Neu rezensiert
Wie man 13 wird und die Welt rettet
Wie man 13 wird und die Welt rettet
Wie man 13 wird und die Welt rettet

Wie man 13 wird und die Welt rettet

Die Welt retten! Das steht für Markus ganz oben auf der To-do-Liste. Und das ist auch dringend nötig. Denn in Great Walden treiben Vampire ihr Unwesen, die nach dem Blut der Lebenden trachten. Zusammen mit Markus’ Schwarm Tallulah und Cyril, dem Neffen von Vampirjäger Giles, versucht Markus die Gefahr von der Stadt abzuwenden. Doch leider sind die Vampire nicht sein einziges Problem. Denn als 13-jähriger Halbvampir mit nur einem Eckzahn wird es höchste Zeit, dass seine Spezialfähigkeit zutage tritt.

zur Rezension von Lisa Reim-Benke

Interview
Pete Johnson

Pete Johnson

Lisa Reim im Gespräch mit Pete Johnson - Autor von " Wie man 13 wird und die Welt rettet". Foto © Luithlen Agency

zum Interview

Update
Ich packe meinen Koffer...

Ich packe meinen Koffer...

In diesem Jahr ist das mit dem Kofferpacken gar nicht einfach: Manche lange geplante Reise musste wegen der Maßnahmen rund um Corona verschoben werden; einige fielen ganz ins Wasser. Doch auch zuhause kann man ganz wunderbar auf Reisen gehen – mit der richtigen Lektüre, die spannende Geschichten aus der Fremde erzählt und an einen anderen Ort entführt! Titel-Motiv: © istock.com/Eoneren

mehr erfahren

Video-Podcast
Folge 1

Video-Podcast | Folge 1

Jugendbuch-Couch.de Chefredakteur Julian präsentiert Euch lesenswerte Bücher und AutorInnen, sowie spannende und unterhaltsame Themen – auch abseits gedruckter Seiten. In dieser Folge: „Bloom: Die Apokalypse beginnt in deinem Garten“ von Kenneth Oppel (Beltz & Gelberg), „Nils geht“ von Gabi Kreslehner (Tyrolia), „Wörter an den Wänden“ von Julia Walton (Arctis). Schaut doch mal rein!

mehr erfahren

Neu rezensiert
Wie man 13 wird und die Welt rettet
Interview
Pete Johnson
Update
Ich packe meinen Koffer...
Video-Podcast
Folge 1

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Jugendbuch-Couch:

Dark Charm

„Jude spürte immer noch den Blutgeschmack hinten in der Kehle und wie sich der Tod mit gierigen, krummen Klauen nach ihr reckte.“ Das Leben in Baton Noir ist schwer, wenn man nicht zum Adel gehört....

Scherbenhelden

Nino kann sich noch gut daran erinnern, wie es war, als seine Eltern ab und zu Händchen hielten. Davon ist aber schon lange nicht mehr die Rede. Die so genannte „Wende“ hat in Leipzig vieles auf den...

Der letzte Papierkranich - Eine Geschichte aus Hiroshima

Mizuki liebt ihren Großvater Ichiro über Alles – aber seit dem Tod ihrer Großmutter ist er nicht mehr derselbe. Ein altes Leid scheint auf ihm zu lasten, und entgegen aller Hoffnung setzt Mizuki alles...

Wie die Ruhe vor dem Sturm

Als der allseits beliebte, gutaussehende Greyson die zurückhaltende Ellie kennenlernt, wollen viele nicht daran glauben, dass zwischen den beiden eine Beziehung entstehen könnte. Aber es gibt etwas,...

Sex Education
Staffel 2

Mit einer ästhetisch anspruchsvollen Montage zwanghafter Masturbation eröffnet die 2. Staffel von „Sex Education“ – und macht damit genau da weiter, wo die 1. aufgehört hat... Titelmotiv: © Netflix

mehr erfahren

Ausserdem rezensiert auf Jugendbuch-Couch.de:

Alle Themen anzeigen
  • Alle Themen anzeigen
  • Abenteuer
  • Action
  • Alltag & Familie
  • Drama
  • Fantasy
  • Gewalt & Missbrauch
  • Grusel & Horror
  • Humor
  • Klima & Umwelt
  • Krankheit & Sucht
  • Krimi & Thriller
  • Liebe & Romantik
  • Mobbing & Stalking
  • Mystery
  • Politik & Gesellschaft
  • Religion
  • Science Fiction
  • Sport
  • Tierisch
  • TV & Film
  • unbekannt
  • Wissen & Co.
  • Zeitgeschichte

Der Klimawandel
in der Jugendliteratur

Spätestens seit Greta Thunberg und ihrer „Fridays for Future“-Bewegung ist der Klimawandel in aller Munde. Man sollte meinen, dass sich das starke Interesse von Jugendlichen an den heutigen Umweltproblemen auch in der Literatur wiederspiegelt. Titelmotiv: © istock.com/urfinguss

mehr erfahren