Schnellübersicht der aktuellen Jugendbuch-Couch

neu rezensiert: Nicht weg und nicht da

Nicht weg und nicht da von Anne Freytag

Als Lanas Bruder sich in den Tod stürzt, verliert sie sich in ihrer Trauer. Sie wendet sich von ihrer besten Freundin Ming ab, entfernt sich immer weiter von ihrer Mutter, weigert sich mit ihrem Therapeuten zu sprechen und rasiert sich in einer radikalen Kurzschlussreaktion ihre langen Haare ab.

Weitere aktuelle Besprechungen:

Zartbittertod (Elisabeth Hermann)

Zartbittertod von Elisabeth Hermann

Im kleinen Meißen an der Elbe betreibt die Familie von Mia Arnholdt ein Ladengeschäft und eine Schokoladen-Manufaktur. Die Chocolatiersfamilie hat es schwer im Kampf gegen die großen Konzerne, die zu ganz anderen Kosten große Stückzahlen produzieren können. Mia hat sich entschlossen, Journalistik zu studieren, denn ihr älterer Bruder soll das Geschäft übernehmen.

zur Rezension von Andreas Kurth

Wolkenherz - Eine Fährte im Sturm Band 2 (Sabine Giebken)

Wolkenherz - Eine Fährte im Sturm Band 2 von Sabine Giebken

Jola hat ihren Vater dazu überreden können, vorerst auf dem Ginsterhof zu bleiben. Dieser wird von der quirligen Familie Weber bewohnt. Ein weiterer Anziehungspunkt ist das geheimnisvolle Pferd »Ghost«, das plötzlich eines Nachts im Reitstall der Webers aufgetaucht ist. Zusammen mit ihrer neuen Freundin Katie, versucht Jola, dessen Geheimnis zu ergründen.

zur Rezension von Andrea Delumeau

Spiegelherz (Janine Wilk)

Spiegelherz von Janine Wilk

Die sechzehnjährige Anna zieht mit ihrer Familie in ein kleines Dorf im Harz. Schnell wird ihr klar, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht: flüsternde Stimmen, Albträume und eine geheimnisvolle Botschaft lassen Anna an ihrem Verstand zweifeln.

zur Rezension von Lisa Reim

Fallende Stadt (Lauren DeStefano)

Fallende Stadt von Lauren DeStefano

Morgan kann nicht aufhören daran zu denken – an den Rand, jene unsichtbare Grenze, der es sich zu nähern verboten ist. Was erwartet sie außerhalb von Internment, dieser Stadt, die noch keiner verlassen hat? Je mehr sie darüber nachdenkt, umso mehr sehnt sie sich danach, aus den Zwängen zu fliehen. Doch schon der Gedanke daran genügt, um sich und ihre Liebsten in große Gefahr zu bringen.

zur Rezension von Julian Hübecker

Nelson Mandela (Christian Nürberger, Stephan Kaußen)

Nelson Mandela von Christian Nürberger, Stephan Kaußen

Nelson Mandela ist einer der bekanntesten Freiheitskämpfer überhaupt. Dass dieser historischen Figur und der Zeit der Apartheid in Südafrika nun ein Jugendsachbuch gewidmet wurde, ist lobenswert.

zur Rezension von Lisa Reim

Außerdem neu rezensiert im Mai:

Interessante Bücher auf der Kinderbuch-Couch:

Weitere Informationen

Diesen Monat neu in den Regalen Deiner Buchhandlung:


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de: