Heartstopper Volume 2

übersetzt von Vanessa Walder; Hardcover, 320 Seiten

Band 2 von 4 aus der Heartstopper-Reihe

ISBN: 9783743209374

Heartstopper Volume 2
Heartstopper Volume 2
Wertung wird geladen
Julian Hübecker
9

Jugendbuch-Couch Rezension vonAug 2022

Mit viel Suchtpotential

Charlie ist verzweifelt: Er hätte Nick nicht küssen dürfen. Was ist, wenn der nun nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte? Doch dann ist Nick plötzlich wieder da, und die rosaroten Herzen flattern um beider Köpfe. Da Charlie ungeoutet ist, müssen sie ihre keimende Beziehung jedoch geheim halten. Ob das auf Dauer gut geht?

„Ich. Hab. Alles. Kaputt. Gemacht.“

Charlie hat Nick geküsst! Und dann ist Nick einfach abgehauen! Niemand könnte Charlie nun mehr hassen als er sich selbst. Hat er alles kaputt gemacht und eine wertvolle Freundschaft aufs Spiel gesetzt? Doch dann steht Nick am nächsten Morgen im Regen vor Charlies Haustür – und küsst ihn schließlich. Nick hat doch Gefühle für ihn! Noch weiß er jedoch nicht, was das für ihn bedeutet: Ist er etwa auch schwul? Oder bisexuell? Bis er dies herausgefunden hat, bittet er Charlie, das, was zwischen den beiden läuft, geheimzuhalten; Charlie, überglücklich, stimmt dem zu.

Von nun an schreiben sie täglich und verbringen viel Zeit miteinander. Nur in der Schule versuchen sie mehr schlecht als recht, ihre Gefühle zurückzuhalten. Während Nick versucht, sich über seine Sexualität klarzuwerden, kämpft Charlie an ganz anderer Stelle: Sein bester Freund Tao traut Nick nicht. Die kleine Gruppe um Charlie ist nicht gerade für ihre Coolness bekannt und gehört daher in der Schule nicht zu den gefragtesten Schülern. Besonders Harry, einer von Nicks Freunden, hat es auf die Freunde abgesehen. Nick muss sich nun entscheiden, was für ihn wichtiger ist …

Der Hype geht weiter

Allerspätestens seit der Serie auf Netflix hat es jeder verstanden: „Heartstopper“ ist eine Geschichte mit viel Herz, deren Protagonistinnen und Protagonisten in einer realistischen Welt leben, in der sich LGBTIQ+-People noch immer verteidigen müssen. In der Hauptsache fiebert man aber mit Charlie und Nick mit, deren Liebesgeschichte zu schön ist, um wahr zu sein, von der wir aber alle hoffen, dass sie es wäre. Während die Serie die ersten beiden Bücher umfasst, passieren in diesen jedoch einige kleine Sequenzen, die es in der Serie nicht gibt. Daher darf man sich auch als Fan von Kit Connor (Nick) und Joe Locke (Charlie) über Neues im Buchformat freuen.

Generell hat die Autorin auch hier wieder den Nerv getroffen: Ihre Zeichnungen sind sehr einfach, aber wirkungsvoll, wobei sie eher auf wenige Wörter bis kurze Sätze setzt und viel mit Mimik und Gestik arbeitet. Zudem gewinnt die Geschichte dadurch an Tiefe, dass bekannte Figuren aus der Serie erst in diesem zweiten Buch eingeführt werden oder zuvor nur am Rande ihren Auftritt fanden. Während sich das erste Buch voll auf die beiden Jungs konzentriert, geht es nun auch verstärkt um deren Umfeld, das es den Frischverliebten nicht einfach macht.

Fazit

Eine gelungene Fortsetzung mit Suchtpotential. Serie und Bücher sind nicht miteinander zu vergleichen, haben aber ihren jeweiligen Charme, dem man sich nicht entziehen kann.

Heartstopper Volume 2

, Loewe Graphix

Heartstopper Volume 2

Deine Meinung zu »Heartstopper Volume 2«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren