Eine Schifffahrt, die ist tödlich

  • Knesebeck
  • Erscheint vsl.: April 2023

übersetzt von Nadine Mannchen; Hardcover, 336 Seiten

Band 4 von 4 aus der Myrtle Hardcastle-Reihe

ISBN: 9783957287212

Eine Schifffahrt, die ist tödlich
Eine Schifffahrt, die ist tödlich

Bitte beachten: Leserbewertungen und Kommentare für dieses Buch sind erst ab Erscheinungsdatum möglich.

Die clevere Amateurdetektivin Myrtle Hardcastle untersucht in diesem Abenteuer einen Fall rund um eine vermisste Erbin, die auf hoher See verschollen ist. Als ein mysteriöses Mädchen versucht, ihren Anspruch auf das Vermögen der Familie Snowcraft geltend zu machen, wird Myrtles Vater zur Unterstützung gerufen: Er soll als Anwalt die Identität des Mädchens beweisen - oder widerlegen. Ist das Mädchen wirklich Ethel Snowcraft, von der angenommen wird, dass sie mit ihren Eltern bei einem Schiffsunglück verschollen ist? Oder ist sie eine Betrügerin auf der Jagd nach einem Geldsegen? Die Untersuchung von Mr Hardcastle wird jäh unterbrochen, als er sich im Krankenhaus einer Operation unterziehen muss - und dort einen Mord beobachtet. Oder doch nicht? Da keine Leiche am Tatort gefunden werden kann, befürchten Myrtle und ihre Gouvernante Miss Judson, dass der vermeintliche Mord nur eine fieberhafte Wahnvorstellung war - bis ein entscheidendes Beweisstück auftaucht. Und auch der Arzt macht einen verdächtigen Eindruck. Aber wo ist das Opfer? Und wer im Krankenhaus könnte mörderische Absichten hegen? Myrtle ist fest entschlossen, das herauszufinden, bevor der Mörder auch ihrem Vater zu nahe kommen kann.

Eine Schifffahrt, die ist tödlich

, Knesebeck

Eine Schifffahrt, die ist tödlich

Deine Meinung zu »Eine Schifffahrt, die ist tödlich«

Bitte beachten: Leserbewertungen und Kommentare für dieses Buch sind erst ab Erscheinungsdatum möglich.

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren