Schule und dann?

  • Carlsen
  • Erschienen: Mai 2021

Broschur; 240 Seiten

ISBN: 9783551319760

Schule und dann?
Schule und dann?
Wertung wird geladen
Alexandra Fichtler-Laube
9

Jugendbuch-Couch Rezension vonMai 2022

Startklar in den Beruf!

Jedes Jahr, mit Blick auf das Ende der Schulzeit, machen sich Jugendliche die gleichen Gedanken: Was will ich werden und wie komme ich dorthin? Natürlich fangen diese Überlegungen schon sehr früh an. Selbst im Kindergartenalter sind sich manche Kinder sicher, welchen Berufsweg sie einschlagen möchten. Doch wenn endlich die Zeit gekommen ist, in der man wirklich wählen kann – eine Zeit, die plötzlich superwichtig und alles entscheidend ist – sind diese Überlegungen doch häufig eine angsteinflößende und überwältigende Sache.

Anja Reumschüssel hat mit diesem Taschenbuch eine umfassende Fakten – und Ideensammlung vorgelegt, welches sich an baldige Schulabgänger*innen richtet.

„Der Beruf, den du wählst, entscheidet darüber, wieviel du später verdienst, welche (finanziellen) Freiheiten du hast, welchen Platz du in dieser Gesellschaft einnimmst, was deine Mitmenschen später von dir denken. (…) Und dein Beruf entscheidet auch mit darüber, wie glücklich du bist.”

Die Möglichkeiten, sich in Deutschland zu bilden, sind vielfältig: Von den verschiedenen Schularten, über die unterschiedlichen Wege, eine Berufsausbildung zu absolvieren, oder die passende Universität zu finden, bildet das erste Kapitel zunächst eine Art Grundfahrplan der Gegebenheiten.

Die weiteren Kapitel bieten konkrete Hilfestellungen zur passenden Berufswahl, die von verschiedenen Faktoren abhängig sind, und jede Menge Bewusstsein sich selbst gegenüber benötigen. Es gilt, sich selbst kennenzulernen: Vorlieben und Schwächen, Stärken und Wünsche.

Hier finden sich nun die richtigen Fragen, die einerseits ermutigen, alle Möglichkeiten in Betracht zu ziehen und doch auch realistisch und praxisnah das individuelle Wesen mit den Ideen für die Zukunft zu vereinbaren.

Um diese Praxisnähe zu erreichen, gibt es verschiedene Exkurse, zum Beispiel: Hobbies zum Beruf machen und Erfahrungsberichte von einer Vielzahl an Menschen. Diese Erfahrungsberichte sind wunderbar vielfältig:  Menschen, mit Migrations- oder Fluchterfahrung, solche, die schon immer wussten, was sie wollten und eben jene, die lange unentschlossen waren. Diese Erzählungen machen Mut und zeigen, was es braucht, um einen erfüllenden Beruf zu finden.

Hat man seine Stärken und Schwächen herausgearbeitet geht es nun darum, den richtigen Weg einzuschlagen. Wo bekommt man Informationen? Wie funktionieren Praktika? Welche Wege kann ich einschlagen, wenn ich mir noch nicht sicher bin? Was muss ich tun, wenn ich mein Ziel klar vor Augen habe? Wie kann ich alles finanzieren? Und wie bewerbe ich mich richtig?

Sehr ausführlich, klar strukturiert und vor allen Dingen verständnisvoll und ermutigend, steckt in diesem Buch alles, was man im letzten oder vorletzten Schuljahr zur Zukunftsplanung benötigt.

Fazit

Von den ersten Zukunftsträumen über Planungen und Zielsetzungen hin zum Traumberuf, der passt und das Potenzial hat, glücklich zu machen, bietet Schule – und dann? die richtigen Fragen und Wege, sich der beruflichen Zukunft positiv und mit all dem nötigen Wissen zu stellen.

Schule und dann?

, Carlsen

Schule und dann?

Deine Meinung zu »Schule und dann?«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren