Blackcoat Rebellion - Das Los der Drei

Erschienen: März 2020

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen unter dem Titel Pawn; aus dem Englischen von Tess Martin; Hardcover, 320 Seiten

Band 1 von 3 aus der Blackcoat Rebellion-Reihe

ISBN: 9783748800378

Couch-Wertung:

8

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
1 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:80
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Valentina Mizera
Die Chance auf ein neues Leben

Buch-Rezension von Valentina Mizera Mai 2020

„Ich war nur ein weiterer Extra, der eigentlich nie hätte geboren werden dürfen.“

Mit siebzehn muss jeder Bürger eine Prüfung ablegen, um seinen Platz in der Gesellschaft zu bekommen. Doch obwohl Kitty eigentlich recht klug ist, wird sie nur eine III. Damit ist ihr ein Leben mit niederen Arbeiten vorbestimmt. Doch dann macht ihr der Premierminister persönlich ein Angebot, zu dem sie unmöglich nein sagen kann. Er ist bereit sie zu einer VII zu machen, doch dazu muss sie in die Rolle seiner Nichte schlüpfen. Kitty, die darin die Chance auf eine bessere Zukunft mit ihrem Liebsten Benjy sieht, nimmt an, ohne zu ahnen, auf was sie sich eingelassen hat.

„Der permanente Beweis meines Unvermögens als Tätowierung für jeden sichtbar in meinem Nacken.“

Vor über siebzig Jahren übernahm die Familie Hart die Herrschaft und führte ein neues Gesellschaftsmodell ein, nachdem jeder Bürger in eine Klasse zwischen I und VI eingestuft wird. Diese entscheidet, welchen Job man bekommt, wo man leben darf und welche Rechte man hat. Die VII blieb allein den Harts vorbehalten. Kitty Doe ist gerade siebzehn geworden und hat ihre Prüfung abgelegt. Sie ist klug, doch dank ihrer Leseschwäche schneidet sich schlecht ab und wird nur eine III. Da sie zudem eine Extra ist, ein verbotenes zweites Kind, hat sie nur die Wahl, ihre Zuteilung zu akzeptieren oder ihren Körper zu verkaufen.

Dabei hat sie sich immer eine Zukunft mit Benjy erträumt, doch nun scheint die unmöglich. Alles ändert sich, als der Premierminister persönlich ihr das Angebot macht die Rolle seine Nicht einzunehmen und eine VII zu werden. Plötzlich ist da wieder Hoffnung, doch Kitty hat keine Ahnung worauf sie sich einlässt. Denn schon kurz darauf erwacht sie mit dem Äußeren von Lila Hart und muss lernen, deren Leben zu führen. Doch Lilas Leben ist durchzogen von Intrigen und Kitty weiß nicht, ob es jemanden gibt, der auf ihrer Seite steht.

„Es ist deine letzte Chance, du selbst zu sein.“

Ein Test bestimmt deine Zukunft. Eine Zahl definiert dich für den Rest deines Lebens. Eine Änderung ist nicht möglich. Das sind die Regeln in Kittys Welt. Für sie erschien ihre Einteilung als III als das Schlimmste, was passieren könnte, doch dann wurde sie maskiert und bekam das Leben von Lila Hart. Jetzt lebt sie im Luxus, doch die Gefahr ist größer denn je.

Es sind allerdings weniger die Feinde von außen, die sie fürchten muss, als die wahre Gefahr innerhalb der Familie. Hier werden Intrigen gesponnen, Vertrauen missbraucht und der Wunsch nach Macht lässt alle Grenzen fallen. Kitty wird schnell klar, dass ihr keine andere Wahl bleibt, als ihre Rolle zu spielen, schließlich demonstriert man ihr nur allzu deutlich, was passieren wird, sollte sie nicht gehorchen.

Aimée Carter gestaltet diesen Reihenauftakt als ein Spiel mit der Wahrheit. So wird ihre Protagonistin Kitty aus ihrer scheinbar klar definierten Welt entrissen und in eine voller Lügen und Intrigen eingeschleust. Nach und nach lernt sie Einzelheiten kennen, die ihr eine Wahrheit offenbaren und damit die Augen öffnet. Hat sie zuvor an die Richtigkeit des Systems geglaubt, muss sie erkennen, wie dumm dies war. In ihrer neuen Rolle ist jeder Tag ein Kampf um das Überleben, denn selbst innerhalb der Familie scheint jeder ersetzbar zu sein. Doch während sie versucht, ihren Platz zu finden, muss sie auch für sich entscheiden, wofür sie kämpfen will. Dies ist jedoch nicht einfach, denn die Harts besitzen ein äußerst effektives Druckmittel gegen sie.

Vor dem Hintergrund der dystopischen Elemente, die ein wenig an Die Bestimmung von Veronica Roth erinnern, wirkt dieser Roman eher wie ein Familiendrama. Der Kampf gegen die Obrigkeit ist in diesem Band mehr oder weniger eine Randerscheinung. Trotzdem mangelt es nicht an Spannung, denn die Machtkämpfe innerhalb der Familie sind alles andere als harmlos. Der ständige Druck Entscheidungen treffen zu müssen, macht es aufregend der Handlung zu folgen, denn die dadurch ausgelösten Wendungen vermögen zu überraschen.

Die emotionale Ebene dagegen, kann eher weniger überzeugen. Insbesondere die Beziehung zwischen Kitty und Benjy wirkt zu oberflächlich. Ja, sie sorgt sich um ihn, doch die Liebe zwischen ihnen, kommt kaum zur Geltung. Leider ist Kitty an sich auch etwas naiv, doch mit der Zeit lernt sie dazu und beginnt sich zu behaupten. Langsam nimmt sie ihren Platz unter den Harts ein.

Fazit

Aimée Carters dystopischer Reihenauftakt bietet viel Spannung und ein wahres Verwirrspiel. Die undurchsichtigen Charaktere sorgen dafür, dass die Handlung unvorhersehbar bleibt und bis zum Ende fesselt. Die Entwicklung der naiven Protagonistin macht neugierig auf die nächsten Bände, denn langsam scheint sie ihren ganz eigenen Platz unter den Harts gefunden zu haben.

Blackcoat Rebellion - Das Los der Drei

Blackcoat Rebellion - Das Los der Drei

Deine Meinung zu »Blackcoat Rebellion - Das Los der Drei«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

neu:
Video-Podcast

Jugendbuch-Couch.de Chefredakteur Julian präsentiert Euch lesenswerte Bücher und AutorInnen, sowie spannende und unterhaltsame Themen – auch abseits gedruckter Seiten.

mehr erfahren