Reckless (2) - Lebendige Schatten

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • Dressler, 2012, Originalausgabe

Couch-Wertung:

9

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 10
0 x 9
1 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:90
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}
Sanja Döttling
Ein Muss für Märchen- und Funke-Fans!

Buch-Rezension von Sanja Döttling Sep 2012

Der zweite Teil der "Reckless"-Serie mit dem Titel Lebendige Schatten setzt die abenteuerliche Märchenreihe der Bestsellerautorin Cornelia Funke fort.

Jacob Reckless schafft es im ersten Band, seinen Bruder Will aus den steinernen Klauen der Goyl zu retten und in unsere Welt zurückzubringen. Doch während Will und seine Freundin ein gewöhnliches Leben führen, zieht es Jacob wieder in die Welt hinter den Spiegeln. Und dabei werden ihm die Nachwirkungen seines Kampfes zum Verhängnis. Als er den Namen der Fee aussprach, um seinen Bruder zu retten, belegte die Fee ihn mit einem Fluch. Und der bringt ihn nach und nach um. Doch auch in einer märchenhaften Welt ist das Wunderheilmittel nicht einfach zu finden. Jacob und seine Vertraute Fuchs machen sich auf zu ihrer bis dahin schwersten Schatzsuche. Denn nur die Armbrust des Hexenschlächters kann Jacob noch retten. Zumindest hoffen die beiden das. Doch nicht nur die Schatzsuche ist nervenaufreibend für das eingespielte Team Jacob und Fuchs. Unterdrückte Gefühle kommen langsam an die Oberfläche. Und als wäre das alles noch genug, versucht auch Schatzjäger und Goyl Nerron an die gesuchte Armbrust zu kommen. Ein Wettlauf gegen die Zeit und gegen den feindlichen Schatzjäger beginnt.

Cornelia Funke ist seit Jahren eine der bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Mit ihrer neuen Serie um Schatzsucher Jacob Reckless erschafft sie eine Welt, die den Leser schnell in ihren Bann zieht. Denn hinter den Spiegeln sind Märchen lebendig. Durch die überraschende Neuinterpretation der alten Geschichten schafft Funke eine einzigartige, fantastische Welt, wie sie noch nie erzählt wurde. Schatzsucher wie Jacob durchforsten die gefährliche Welt nach Tischlein-deck-dich und Knüppel-aus-dem-Sack, nach Wunderlampen mit Flaschengeistern und nach Rapunzelhaaren. Durch die Verknüpfung von alten Märchen und neuen Geschichten erschafft Funke eine Welt, in der sich der Leser heimisch fühlt – ohne, dass ihm die Welt zu bekannt vorkommt und langweilig wird.

Auch von anderen Büchern Funkes unterscheidet sich Reckless. Ihre Sätze werden immer kürzer und geradezu elliptisch. Die Charaktere sprechen wenig miteinander, geizen an jedem Wort. Und doch schafft sie durch diese Wortkargheit große Gefühle: Denn jeder ihrer Worte trifft zielgenau ins Herz des Lesers. Der minimalistische Stil verleiht dem Werk eine geradezu bedrückende Grundstimmung. Eine Stimmung, die sehr gut zu einer Welt passt, in der Märchen oft böse, manchmal sogar grausam interpretiert werden und sicher nichts Gold ist, was glänzt.

In dieser feindlichen Welt braucht es sympathische Figuren; und die hat Funke mit Jacob und Fuchs geschaffen. Beide sind idealistisch und durch und durch gut. Es fällt leicht, sie zu mögen. Doch auch die "Bösen" wie Nerron haben nachvollziehbare Motive, was es schwierig macht, sie nicht zu mögen. Dadurch, dass Funke die Perspektiven zwischen den Figuren wechselt, kann man sich in jede einzelne hineinversetzen. So schafft Funke es, eine tiefe und ergreifende Erzählung zu erschaffen.

Fazit

Cornelia Funkes neue Serie ist lesenswert. Sie interpretiert alte Märchen neu und anders – und manchmal auch grausam. Ihr Schreibstil unterscheidet sich in Reckless von ihren anderen Büchern: Sie Sätze sind kurz, die Dialoge ebenso. Ihre wenigen Worte sind wie kraftvolle Pinselstriche, die die teils feindliche Welt klar und unerbittlich aufdecken. Die Figuren haben nachvollziehbare Motive und sind durchgehend liebevoll gezeichnet. Die Reihe "Reckless" ist ein Muss für Märchen- und Funke-Fans.

Reckless (2) - Lebendige Schatten

Reckless (2) - Lebendige Schatten

Deine Meinung zu »Reckless (2) - Lebendige Schatten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

neu:
Video-Podcast

Jugendbuch-Couch.de Chefredakteur Julian präsentiert Euch lesenswerte Bücher und AutorInnen, sowie spannende und unterhaltsame Themen – auch abseits gedruckter Seiten.

mehr erfahren