Chilling Adventures of Sabrina: Pfad der Nacht

Erschienen: Oktober 2020

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen unter dem Titel Chilling Adventures of Sabrina: Path of Night; aus dem Englischen von Beate Brammertz; Broschur, 384 Seiten

Band 3 von 3 aus der Sabrina-Reihe

ISBN: 9783453272569

Couch-Wertung:

8

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Marcel Scharrenbroich
Liebesnot und Teufel

Buch-Rezension von Marcel Scharrenbroich Feb 2021

Da ist ja mächtig was los, im kleinen Städtchen Greendale. Der finstere Pater Blackwood versuchte erst kürzlich den Hexenzirkel auszulöschen und konnte nur mit Mühe und Not von seinem Vorhaben abgebracht werden. Ausgerechnet Prudence, Anführerin der Unheimlichen Schwestern und zudem Tochter von Faustus Blackwood, ist es zu verdanken, dass zahlreiche Hexen aus der Akademie der unsichtbaren Künste fliehen konnten. Diese haben nun Unterschlupf im geräumigen Anwesen der Spellmans gefunden, wo es auch ohne die Neuzugänge schon drunter und drüber ging, da die dunkle Magie in der Familie fest verankert ist. Währenddessen musste Sabrina damit klarkommen, dass sie nicht zur Hälfte eine Sterbliche und zur anderen Hälfte eine Hexe ist, sondern in Wahrheit die Tochter von Luzifer höchstpersönlich. Sie sollte seine Nachfolge antreten und auf dem Thron über die Unterwelt herrschen. Diesen Part übernimmt aber nun Lilith, die sich auf die Seite von Sabrina und ihren Freunden geschlagen hatte, denn Brinas Hexen-Lover Nichols Scratch bewies ihr seine Liebe, indem er sich Luzifer entgegenstellte und seine Angebetete vor ihrem Schicksal bewahrte. Besser gesagt, er nahm den Höllenfürsten in seinem Körper auf. Nun fristet Satan, in der Gestalt von Nick, sein Dasein in den Kerkern der Hölle, während die Unterwelt-Königin Lilith sicherstellt, dass er nicht von dort entkommen kann.

Damit will Sabrina sich aber keineswegs zufriedengeben, hat sie doch längst ihr Herz an den charismatischen Hexer Nick verloren, der mit seiner Tat unzweifelhaft seine Liebe zu ihr bewies. Für seine Rettungsaktion muss die Jung-Hexe aber die Pforten zur Hölle öffnen und nur Gott… Verzeihung, nur Satan weiß, welche Schrecken und Gefahren sie dort erwarten. Zum Glück kann Sabrina auf die Hilfe ihrer Freunde zählen. Diese sind zwar Sterbliche, haben aber bereits mehrfach unter Beweis gestellt, dass sie den Kampf gegen höhere Mächte nicht scheuen.

Express in die Hölle?

Bewegung kommt in die Planung der Freunde, als Sabrinas Tante Zelda ihnen von der Lady des Sees erzählt. Diese ist eine niedere Göttin, die einst von den Hexen verehrt wurde. Herbeigerufen werden kann sie von jeder Hexe und selbst Merlin, Zauberer am Hofe König Arthurs, bediente sich in der Vergangenheit schon ihrer Macht. Die Lady vermag es, demjenigen, der sie heraufbeschwört, alles Nötige bereitzustellen, was für das Bewerkstelligen einer Aufgabe vonnöten ist. Gesagt, getan. Sabrina ruft die Lady des Sees in gespenstischer Atmosphäre herbei. Und tatsächlich erklärt diese sich bereit, Sabrinas Unterfangen nach Kräften zu unterstützen, aber… Ja, jetzt kommt das große ABER: Sabrinas Gefährten, Harvey, Roz und Theo, sollen auf eine Probe gestellt werden. Sie sollen unabhängig voneinander ihre uneingeschränkte Loyalität gegenüber Sabrina… und gegenüber Nick beweisen. Gefährliche Aufgaben warten auf die drei Sterblichen, die ihre Freundschaft zu Luzifers Tochter im schlimmsten Fall mit dem Tode bezahlen. Doch mutig und entschlossen nehmen sie diese Herausforderung an…

Mehr als nur ein Lückenfüller

Der dritte Begleitroman zum NETFLIX-Erfolg „Chilling Adventures of Sabrina“ spielt, wie bereits vermutet, zwischen der zweiten und dritten Staffel. Beziehungsweise zwischen „Part 2“ und „Part 3“, wie die offizielle Nummerierung der Serie lautet. War der erste Roman Hexenzeit noch gänzlich ohne Vorwissen zu lesen, hat bereits Tochter des Chaos, der zweite Roman, klargemacht, dass man ohne Kenntnis der TV-Serie schnell aufgeschmissen ist. Dies ist bei Pfad der Nacht freilich nicht anders. Es wird sowohl auf die Handlung der Staffeln eingegangen als auch aus den geschriebenen Vorgängern zitiert. Dabei ist der vorliegende Band ein perfektes Bindeglied zu „Part 3“ und bietet eine spannende und interessante Story, die sich nicht ausschließlich auf die Serie stützt, sondern ganz eigene Qualitäten mit sich bringt.

Das Geschehen wird dabei wieder aus verschiedenen Blickwinkeln präsentiert und verlagert sich dabei sogar auf drei Handlungsorte. Die mit GREENDALE markierten Kapitel verfolgen das Tun von Sabrina, Harvey, Theo und Roz, die händeringend versuchen, Nick Scratch aus der finsteren Unterwelt zu befreien. Dieser durchlebt selbige in den HÖLLE-Kapiteln, wo auch Königin Lilith umherwuselt. Mit Sabrinas Cousin Ambrose und der unheimlichen Schwester Prudence sind wir UNTERWEGS, denn auf der Suche nach dem flüchtigen Pater Blackwood treiben die beiden sich in Europa rum… und kommen sich dabei immer näher.

Bevor die Handlung an einen anderen Ort wechselt, bleibt beim aktuellen Kapitel immer ein deftiger Cliffhanger, weshalb man beim Lesen unbedingt am Ball bleiben möchte. Dank des unkomplizierten Schreibstils tut man dieses auch gerne. Verweise zur Schwestern-Serie „Riverdale“ gibt es übrigens ebenfalls wieder. Diesmal sogar deutlicher als noch in den Vorgängern.

Irgendwann reicht’s…

Der lockere Witz des letzten Romans ist nun etwas in den Hintergrund gerückt. Dafür gibt es Liebesschwüre, dass sich die Balken biegen, was nach einer gewissen Zeit einfach nur noch nervig ist. Spätestens nach der Hälfte möchte man ins Buch schreien „JAHAAAA! WIR HABEN ES KAPIERT! ER LIEBT SIE, SIE LIEBT IHN, IST GUT JETZT!!!“, was jedoch nicht viel bringen würde. Denn kaum ist mal Ruhe von Sabrinas und Nicks Liebes-Gefasel, drückt Harvey auf die Tube. Autorin Sarah Rees Brennan meinte es da wohl etwas zu gut mit dem Herzschmerz-Gesäusel. Das wäre aber auch der einzige Schwachpunkt, den ich ausmachen konnte. Ansonsten ist Pfad der Nacht ein gut geschriebener und nahtloser Übergang der zweiten Staffel und stimmt gut auf „Part 3“ ein… mit dem man auch unmittelbar nach dem Lesen starten sollte.

Wenn man damit dann durch ist, kann man sich auch ohne Umwege direkt ins Finale stürzen. Seit dem 31. Dezember 2020 ist „Part 4“ beim Streamingdienst verfügbar. Für eine weitere Staffel hätte es laut Showrunner Roberto Aquirre-Sacasa zwar Pläne gegeben, jedoch liegen die erstmal auf Eis. Trotz ansehnliche Fangemeinde reichte es nicht aus, um NETFLIX zu einer fünften Staffel zu bewegen, womit dann auch ein angedachtes Crossover mit „Riverdale“ vom Tisch ist. Ob „Part 4“ ein endgültiger Abschied von Greendale und den Spellmans ist, wird die Zeit zeigen. Sicher ist aber, dass die Comic-Vorlage aus dem Hause ARCHIE COMICS im Frühjahr 2021 bei PANINI endlich auch für deutsche Leser erscheinen wird. Ebenso die Comic-Abenteuer aus „Riverdale“, die bereits einen Monat früher – Ende Februar – an den Start gehen werden.

Fazit

Sarah Rees Brennan verbindet ihre Romane geschickt mit dem NETFLIX-Hit. Dieser kann zwar ohne Wissen aus den bislang drei Büchern geschaut werden, was andersrum allerdings nicht funktioniert. Man sollte sich bewusst sein, dass „Chilling Adventures of Sabrina“ das volle Potential erst entfaltet, wenn man sich chronologisch durch beide Medien arbeitet. Bislang bleibt mein Favorit der zweite Band, Tochter des Chaos, was jedoch nicht bedeutet, dass die anderen beiden Titel nicht lesenswert wären. Vor allem Serien-Fans dürfen sich auf höllisch gute Unterhaltung mit ihren Greendale-Freunden freuen, die mit all ihren Eigenschaften gut in die Roman-Welt gebracht wurden.

Chilling Adventures of Sabrina: Pfad der Nacht

Chilling Adventures of Sabrina: Pfad der Nacht

Deine Meinung zu »Chilling Adventures of Sabrina: Pfad der Nacht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

neu:
Video-Podcast

Jugendbuch-Couch.de Chefredakteur Julian präsentiert Euch lesenswerte Bücher und AutorInnen, sowie spannende und unterhaltsame Themen – auch abseits gedruckter Seiten.

mehr erfahren