#Find the Girl

Erschienen: März 2020

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen unter dem Titel Find the Girl 01; aus dem Englischen von Petra Koob-Pawis; Broschur, 352 Seiten

Band 1 von 2 aus der Find the Girl-Reihe

ISBN: 9783570165737

Couch-Wertung:

7

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:100
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":2}
Julian Hübecker
Wie unterschiedlich Zwillinge sein können...

Buch-Rezension von Julian Hübecker Jun 2020

„Eine flüchtige Begegnung gestern geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Leute, ich brauche eure Hilfe. Kennt jemand N. Palmer? #FINDTHEGIRL“

Nancy und Nina sind zwar Zwillinge, dabei jedoch so unterschiedlich wie zwei Menschen nur sein können. Daher haben sie auch verschiedene Freundeskreise und unterschiedliche Interessen. Als sich beide jedoch in den gleichen Jungen verlieben, droht ihr letztes bisschen Zusammenhalt völlig zu zerbrechen. Was ist den Schwestern wichtiger – Blut oder Wasser?

Ein Zwilling kommt selten allein…

…heißt es – doch bei Nancy und Nina trifft dies nicht zu. Während Nancy auf Social Media aktiv ist, ihre zahlreichen Follower mit den neuesten Informationen füttert und sich mehr für Beauty und Lifestyle interessiert, ist Nina das komplette Gegenteil: Sie ist tollpatschig, liest gerne, ist lieber für sich und ziemlich introvertiert. Überhaupt sprechen die beiden kaum mehr ein Wort miteinander – was sollten sie der jeweils anderen auch zu sagen haben, wenn es die so gar nicht interessiert?

Nancy ist absolut besessen von Chase. Er ist Leadsänger einer Boyband, dementsprechend absolut heiß und was er noch nicht weiß: Er und Nancy sind vom Schicksal dazu auserkoren, das perfekte Paar zu sein – meint zumindest Nancy. Daher fasst sie einen Plan, nämlich ihm auf einem Konzert zu begegnen und dem Schicksal freien Lauf zu lassen. Dass ihre langweilige Schwester Nina mitkommen muss, um Anstandsdame zu spielen, ist da zu verschmerzen.

Nina hält es überraschend lange auf dem Konzert aus, doch kurz vor Ende muss sie einfach raus – weg von der Menge, weg von dem Trubel. Sie kämpft sich durch die zahlreichen Fans und landet Backstage, wo sie auf Chase trifft. Die beiden sind sich schnell sympathisch, entdecken Gemeinsamkeiten, bis Nina ganz Cinderella-mäßig den Abflug macht, ohne irgendwelche Kontaktdaten zu hinterlassen. Statt einem Schuh verliert sie jedoch ihr Portemonnaie, und so hat Chase einen Namen: N. Palmer. Damit geht er landesweit auf die Suche, mit dem Ergebnis, dass natürlich die falsche Palmer-Schwester dem Ruf folgt.

Eine leichte Sommerlektüre für den Balkon oder Garten

Ja, ich gebe zu, dass ich Vorbehalte hatte: Zwei Youtube-Stars versuchen sich an einem Buch, weil, egal ob nun gut oder schlecht, die tausenden Fans noch immer zahlungskräftige Kunden darstellen. Doch ich wurde positiv überrascht, dass sich hinter dem Buch eine erfrischende Geschichte für zwischendurch versteckt, die sich schnell durchlesen lässt.

Denkt man an Das doppelte Lottchen oder Ein Zwilling kommt selten allein, dann ist die Geschichte von den Vor- und Nachteilen von Zwillingsschwestern (warum eigentlich nicht mal Zwillingsbrüder?) nicht neu. Aber Nina und Nancy kommen so bezaubernd rüber, dass man andere Zwillingspaare schnell vergisst. Obwohl Nancy zu Anfang sehr unsympathisch, ich-bezogen und realitätsfern wirkt, machen beide Schwestern große Entwicklungen durch und wirken dadurch nicht starr.

Den meisten wird wohl von vorneherein klar sein, dass das Buch keine tiefergehenden Botschaften vermittelt oder komplizierten Handlungsstränge webt. Doch den Autorinnen sollte eine Chance gegeben werden. Wenn man draußen bei schönem sonnigen Wetter ein Buch zum Abschalten lesen mag, zwischendurch einschlafen möchte und ganz unkompliziert danach wieder einsteigen will – dafür ist das Buch allemal geeignet.

Fazit

Das Cover verrät es schon: #Find the Girl ist jugendlich, frisch und herzlich. Genau das Richtige für zwischendurch zum Fallenlassen, Glücklichsein und Genießen. Mehr bringt das Buch nicht, aber mehr braucht es manchmal auch nicht.

Deine Meinung zu »#Find the Girl«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

neu:
Video-Podcast

Jugendbuch-Couch.de Chefredakteur Julian präsentiert Euch lesenswerte Bücher und AutorInnen, sowie spannende und unterhaltsame Themen – auch abseits gedruckter Seiten.

mehr erfahren