Das Mädchen mit den Seidenraupen

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • Carlsen, 2012, Originalausgabe

Couch-Wertung:

9

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
1 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:40
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":1,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Rita Dell'Agnese
Seide, kostbarer als Gold

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Mai 2012

Das meint Jugendbuch-Couch.de: "Seide, kostbarer als Gold"

Adrienne ekelt sich vor den weißen, dicken Raupen, die sie für den schmierigen Monsieur Brunot aus einer Zucht stehlen soll. Doch wenn sie ihre Schwester Suzanne wieder sehen möchte, muss sie tun, was der Mann sagt. Monsieur Brunot hat die kleine Schwester von Adrienne in seine Gewalt gebracht, um sie zu zwingen, das zu tun, was er von ihr verlangt. Dass sie sich dabei in Gefahr bringt, scheint den Mann nicht zu kümmern. Ganz anders die Mädchen und Jungen von den "Les Scandaleux", denen sich Adrienne anschließt. Bei der Gruppe von Waisen spielt Lucas eine wichtige Rolle. Der undurchsichtige und geheimnisvolle junge Mann fasziniert Adrienne. Und doch ist sie nicht sicher, ob sie ihm trauen kann. Denn er scheint etwas zu verbergen.

Die Autorin Uschi Flacke nimmt ihr Publikum mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Adrienne lebt im 16. Jahrhundert in Lyon. Es ist eine Zeit, in der Seide kostbarer ist als Gold. Seidenraupen zu züchten ist ein gefährliches Geschäft, die Konkurrenz ist groß. Das bekommen auch die Kinder zu spüren, die zum Spielball der Mächtigen werden. Zum Glück werden sie von der Autorin da mit einer großen Portion Pragmatismus ausgestattet und lassen sich nicht unterkriegen. Genau dies macht den Reiz des Romans aus: Die Protagonisten vermögen es, sich gegen all die Widrigkeiten zu behaupten und sich dem Leben trotz allem mit jener Portion Hoffnung zu stellen, die sie benötigen, um eine Zukunft zu haben.

Die Kinderbande "Les Scandaleux" stehen für die Stärke von Kindern und Jugendlichen generell. Uschi Flacke zeigt auf, wie sich gemeinsam Situationen meistern lassen, die für einen Einzelnen kaum zu bewältigen wären. Hier ist "Das Mädchen mit den Seidenraupen" auch als Plädoyer für ein vermehrtes "Miteinander" zu verstehen. Wie von ungefähr legt die Autorin nämlich ihren Finger auf den wunden Punkt der Gesellschaft. Denn diese kleine Ermahnung wirkt keineswegs wie eine Moralpredigt, sondern ist eher eine Zugabe zur sehr lebendig und spannend gehaltener Geschichte. Eine Geschichte, die auch in Sachen historischer Hintergrund einiges zu bieten hat. Denn Uschi Flacke gelingt es, die Verhältnisse im damaligen Lyon auf anschauliche Weise zu präsentieren und dadurch den jungen Leserinnen und Lesern einen Einblick in die längst vergangene Zeit zu gewähren. Die Schilderungen der Autorin lassen es zu, sich ein Bild von der Situation zu machen. Sei dies nun von den Kloaken unter der Stadt, im vergessenen Nebenraum der Kathedrale oder in den schmalen Gassen von Lyon.

FAZIT

Die Mischung zwischen historischer Geschichte, Krimi und Liebesgeschichte ist der Autorin wunderbar geglückt. Sie vermag nicht nur zu fesseln, sondern auch zu berühren. Man kommt nicht umhin, mit Adrienne mitzufiebern und um das Schicksal der kleinen Suzanne zu zittern. Genau das zeichnet die Qualität der Geschichte aus: Sie kommt den Lesern nahe, lädt sie ein, sich ganz hinein sinken zu lassen. Uschi Flacke erzählt wunderbar und hat die einzelnen Figuren sehr liebevoll ausgearbeitet. Dazu hat sie ein spannendes Thema gewählt und eine interessante Umgebung. Was will man mehr?

Das Mädchen mit den Seidenraupen

Das Mädchen mit den Seidenraupen

Deine Meinung zu »Das Mädchen mit den Seidenraupen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.