Machtspiel

Erschienen: Januar 2003

Bibliographische Angaben

  • Arena, 2003, Originalausgabe
Wertung wird geladen

Nathalie Hofmeisters Vater ist Politiker. Leider ist er kein unauffälliger Bundestagsabgeordneter, sondern Kanzlerkandidat seiner Partei für die nächste Bundestagswahl. Skrupellose Wahlkampfhelfer lenken geschickt die Aufmerksamkeit der Medien auf die heile Familie des beliebten Christoph Hofmeister und damit auf Einzelkind Nathalie. Die Schule wird so zum Spießrutenlauf. Doch es kommt noch schlimmer für Nathalie: Um von einer Spendenaffäre abzulenken, inszeniert ein karrieresüchtiger Parteigenosse eine Entführung des Mädchens, die jedoch aus dem Ruder läuft ...

Machtspiel

Machtspiel

Deine Meinung zu »Machtspiel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren