Groupies bleiben nicht zum Frühstück

Erschienen: Januar 2010

Bibliographische Angaben

  • SchneiderBuch, 2010, Originalausgabe
Wertung wird geladen

Nichts ist mehr, wie es war, als Lila von ihrem Austauschjahr in den USA zurück nach Berlin kommt: Schneckenalarm in der Schule, ihre Mutter total peinlich verliebt und die 11-jährige Schwester Luzy völlig durchgedreht wegen irgendeiner komischen Band! Umso unerwarteter trifft es Lila, als sie sich Hals über Kopf in den etwas merkwürdigen Toto verliebt. Was sie nicht weiß: Toto ist eigentlich Chriz, gefeierter Teeniestar und Sänger von Berlin Mitte, der angesagtesten deutschen Band! So stolpert sie ahnungslos in ein romantisches Chaos der ganz besonderen Art ... Groupies bleiben nicht zum Frühstück ist eine originelle und romantische Komödie, die voller Witz und Charme mit dem heimlichen Traum aller Mädchen spielt und garantiert nicht nur Teens in Hochstimmung versetzen wird!

Groupies bleiben nicht zum Frühstück

Groupies bleiben nicht zum Frühstück

Deine Meinung zu »Groupies bleiben nicht zum Frühstück«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren