Murus

Erschienen: Januar 2008

Bibliographische Angaben

  • Bloomsbury, 2008, Originalausgabe
Wertung wird geladen

Temporeicher Thriller, unheimliche Zukunftsvision und kluge Parabel: der neue Roman von Martina Wildner.Die Welt im Jahr 2371 ist durch eine Mauer geteilt. Jojo lebt rechts der Mauer in einer verfallenen Stadt, in der es kaum genügend zu essen gibt und die von marodierenden Jugendbanden heimgesucht wird. Seit einiger Zeit stellt sich der Vierzehnjährige die Frage: Was ist drüben, auf der anderen Seite? Die Erklärungen seiner Pflegemutter Agathe, da drüben sei das Nichts und die Mauer bewahre die Menschen davor, ins Nichts zu stürzen, befriedigen ihn nicht mehr. Doch Jojo ist mit seinen Fragen allein, denn die meisten Menschen sind nur am nackten Überleben interessiert - bis Jojo eines Tages ein schlafendes Mädchen vor seiner Haustür findet, das ihm allerhand Rätsel aufgibt. Langsam wird Jojo klar, dass Lotte von drüben kommen muss und die Mauer womöglich eine Gefahr für die Menschen darstellt ...

Murus

Murus

Deine Meinung zu »Murus«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren