Aktivistmuss

  • Kunstmann
  • Erscheint vsl.: März 2023

Taschenbuch, 160 Seiten

ISBN: 9783956145445

Bitte beachten: Leserbewertungen und Kommentare für dieses Buch sind erst ab Erscheinungsdatum möglich.

Wie entlarven wir Fakenews, rechtspopulistische Narrative und Verschwörungserzählungen? Was können wir aktiv tun, um Hass und Hetze on- und offline nicht einfach stehen zu lassen? In ihrem politischen Mitmachbuch AKTIVISTMUSS packen die Hooligans gegen Satzbau aus und lassen uns an ihren gesammelten Erfahrungen teilhaben, zeigen wie rechte Propaganda aufgebaut ist und Desinformation funktioniert und liefern relevantes Wissen, um diesen aktiv entgegenzutreten. Memekrieg, Cancel Culture, Remigration, Silencing, Querfront, Ableismus, Misogynie, TERF, Token oder Woke-WTF – was ist das? Ist Deutschland souverän und haben wir eine gültige Verfassung? Wie organisiere ich eine Demonstration? Sind Sitzblockaden legal? Was hat Extremismus mit einem Hufeisen zu tun? Mit welchen Tools können wir Bilder, Aussagen und Videos zurückverfolgen? Wie gehen wir mit Hass und Verschwörungserzählungen im Netz und im Freundeskreis um? Seit 2014 entlarven die Netzaktivist:innen Frauke und Matze Seeba als Hooligans gegen Satzbau strammdeutsche Vaterlandsverteidiger:innen, populistische Patriot:innen und schwurbelnde Verschwörungsprediger:innen erfolgreich im Netz. In ihrem politischen Sach- und Mitmachbuch AKTIVISTMUSS teilen sie ihre Erfahrungen und zeigen, was wir konkret gegen rechte Propaganda, Verschwörungserzählungen und Desinformation in der analogen und digitalen Welt tun können. Augenöffnender Humor, interaktive Informationen, kreative Challenges und hilfreiche Anleitungen setzen dem Gefühl der Machtlosigkeit etwas entgegen und motivieren, selber aktiv zu werden. Ein starkes, wichtiges und nicht zuletzt lustiges Plädoyer, den Kopf einzuschalten, den Mund aufzumachen und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit aktiv zu werden. Ein Buch, das Schule machen wird.

Aktivistmuss

, Kunstmann

Aktivistmuss

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Aktivistmuss«

Bitte beachten: Leserbewertungen und Kommentare für dieses Buch sind erst ab Erscheinungsdatum möglich.

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren