From Tokyo with Love

  • ONE
  • Erschienen: September 2022

Broschur, 374 Seiten

ISBN: 9783846601532

From Tokyo with Love
From Tokyo with Love
Wertung wird geladen
Judith Bäcker
8

Jugendbuch-Couch Rezension vonJan 2023

Winterzauber in Tokyo

Es ist wie ein Sechser im Lotto. Schon lange versucht Hailee mit ihrer Musik erfolgreich zu sein, aber hinter ihr liegen Monate, in denen ihr Geld nur für Tütensuppen gereicht hat. Und jetzt bekommt sie die Chance an Weihnachten als Warm-Up-Sängerin für den Superstar Finn Wolfcraft im Dome in Tokyo zu spielen.   

Diese einmalige Chance kann sie sich nicht entgehen lassen, auch wenn sie von dem arroganten Finn keine allzu gute Meinung hat.

In Tokyo begegnen sich die zwei und schon ihr erstes Treffen ist eine absolute Katastrophe. Zudem hasst der menschenscheue Finn Leute, die ihn als Sprungbrett für die eigene Karriere benutzen und beide sehen sich in ihren Vorurteilen voneinander schnell bestätigt. Das macht es dann gar nicht so leicht, wenn man trotzdem gemeinsame Presse machen muss…..

„Wie gefällt dir Japan?“ fragt Yui interessiert. „Was hast du bisher gesehen?“

Es ist Hailees große Chance: Sie soll an Weihnachten gemeinsam mit Finn Wolfcraft performen. In Tokyo. Sie ist glücklich über die Riesenchance, auch wenn sie Weihnachten dann allein in der Megacity verbringen muss.

Nach ihrer Landung und Ankunft im coolen Hotel, wird klar, dass sie einige Zeit mit Finn verbringen soll, um Promotion für den Gig zu machen und die Social-Media- Kanäle zu füttern. Doch schon bei ihrer ersten Begegnung mit Finn sieht sie sich in ihren Vorurteilen bestätigt. Er ist unhöflich und hat offenbar gar keine Lust, Zeit mit ihr zu verbringen. Hailee nimmt seine Ablehnung persönlich. Die Stimmung zwischen den beiden ist schnell auf dem Nullpunkt. Und doch: In den wenigen Momenten, in denen sie sich nicht streiten, gibt es eine knisternde Energie zwischen der Rocksängerin und dem smarten Superstar.

Nach und nach kommen Hailee Zweifel. Vielleicht sind die vielen Geschichten um Finn ja doch nicht alle wahr? Aber warum hat er ein solches Problem mit wartenden Fans und Paparazzi? Langsam kommt Hailee hinter Finns Geheimnis und die Dinge zwischen ihnen beginnen sich zu verändern.

„Hey Hauptact. Danke für die großzügige Einladung zum Weihnachtsdinner“, bemerke ich, und beiße schnell noch mal in mein Hähnchen, um den süßen Limo-Geschmack zu vertreiben.“

Finn und Hailee sind zwei wirklich nette Charaktere, die einfach immer wieder einen schlechten Start miteinander haben. Durch die Story, die abwechselnd aus Finns und aus Hailees Sicht erzählt wird, ist der oder die Lesende immer über ihre Gedanken und Gefühle im Bilde und fiebert mit, ob sie ihre ständigen Missverständnisse doch noch ausgeräumt bekommen. Die ganze Story spielt in Tokyo und es gibt lauter spannende Einblicke in die Kultur dieser Stadt, mit all ihren Besonderheiten, wie z.B. Katzencafés oder knallbunt gefärbtes Essen in angesagten Bars.

Dieser Mix ergibt eine supersüße Story, die beim Lesen einfach Spaß macht und einen auf das perfekte Happy End hoffen lässt, während man mit den beiden durch ein buntes Tokyo streift.  Das ist absolut stimmig, auch wenn die eine oder andere Verwicklung für die smarte Story nicht unbedingt nötig gewesen wäre.

Fazit

Ein toller Feel-Good-Roman für alle Romantiker:innen, der wirklich super zur kalten Winterzeit passt und sich mit Keksen und einer Tasse Kakao auf dem Sofa perfekt wegschmökern lässt.

From Tokyo with Love

, ONE

From Tokyo with Love

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »From Tokyo with Love«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren