Women

  • arsEdition
  • Erschienen: Juli 2022

übersetzt von Ingrid Exo; Illustrationen von Alessandro Ventrella; Hardcover, 208 Seiten

ISBN: 9783845850917

Wertung wird geladen
Judith Bäcker
9

Jugendbuch-Couch Rezension vonNov 2022

Braucht es noch ein Buch über starke Frauen?

Inna Braverman wurde 1986 in der Ukraine geboren, zum Zeitpunkt des Atomunglücks in Tschernobyl erlitt sie einen Atemstillstand und musste reanimiert werden. Sie wurde gerettet und ihre Familie ging nach Israel. Als Inna nach dem Studium in Tel Aviv in einem Unternehmen für erneuerbare Energien arbeitet, denkt sie über die Nutzung der Wellen des Ozeans zur Energiegewinnung nach. Mit 24 Jahren hat sie mit Eco Wave Power eine durchdachte, kostengünstige Technik gestartet, die sauberen Strom erzeugt, ohne dem Ökosystem der Meere zu schaden.

 „Als Musen unserer Zeit setzen sie Ziele, nehmen sie den Fortschritt vorweg, schaffen eine neue Zukunft.“

Dies ist nur eine von 50 bemerkenswerten Biografien, die in Women erzählt werden. Das Prinzip dieser Bücher ist inzwischen bekannt: Geschichten von Frauen, die in ihrem Leben Außergewöhnliches geleistet haben und ein Vorbild für Menschen weltweit sind, werden künstlerisch portraitiert und pointiert erzählt.
Vielleicht fragt man sich also: Braucht es denn noch so ein Buch?

Und die Antwort ist einfach:  JA! Unbedingt!

Denn es erzählt die Geschichten von 50 starken Frauen unserer Zeit, wie Michelle Obama oder Amanda Gorman, Beyoncé und Megan Rapinoe, Angela Merkel oder Inna Braverman und vielen mehr. Deren Tatkraft und unerschrockener Glaube daran, das Richtige zu tun, beeinflussen die Entwicklung unserer Gesellschaft und unterstützen auf die Weise alle, die versuchen, die Welt ein Stück besser zu machen.

Im Ringen um eine gute Zukunft, um ein friedliches Miteinander und um ein lebenswertes Leben in einer ressourcenschonenden, klimafreundlichen Zukunft, kann es gar nicht genug Bücher über all die Aktiven geben, die ihre Kraft und Stärke einsetzen, um das Leben auf der Erde lebenswert zu halten und die die Ziele der Gemeinschaft dabei in den Vordergrund zu stellen.

In diesem Fall sind das 50 Frauen und somit werden sie natürlich auch zum Vorbild für andere Frauen, die auf ihrem Weg in eine feministische Zukunft vielleicht noch Zuspruch und Mut gebrauchen können. Und den findet man hier in jeder einzelnen Geschichte dieses Buches.

Ästhetisches Design

Das Design des Buches ist elegant und schlicht. Mattes Papier und toll gesetzte Texte, im Kontrast zu den schön illustrierten Portraits. Dies ist kein Buch für Lesemuffel, denn die Geschichten sind etwas länger und geschmückt mit grafisch in Szene gesetzten Zitaten der Protagonistinnen.

Fazit

Ein starkes Buch über unerschrockene Frauen unserer Zeit, die als Vorbilder ihr ganzes Handeln einsetzen, nicht nur, um die Welt zukunftsfähig zu machen, sondern auch zu einem Ort, an dem die Menschen gern miteinander leben.

Women

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Women«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren