Catching Stardust

  • Forever
  • Erschienen: Februar 2022

Broschur, 368 Seiten

Band 1 von 2 aus der Queens University-Reihe

ISBN: 9783958186392

Catching Stardust
Catching Stardust
Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
9

Jugendbuch-Couch Rezension vonDez 2022

Wie ein Stück Blei auf der Seele

Ruth ist Gegensatz pur: Optisch zuckersüß und pastellbunt, im Innern düster und dunkelgrau. Denn Ruth trauert. Der Schmerz über den Tod ihres besten Freundes hat sich zu einer tiefen Depression entwickelt, aus der Ruth sich nur mit Mühe hochzukämpfen versucht. Nach einem Jahr ist sie ans College zurückgekehrt und versucht, dort wieder Anschluss an ihr altes Leben zu finden. Doch so einfach ist es nicht, denn Ruth taucht immer wieder ab in die Dunkelheit der Depression und findet kaum einen Ausweg. Im College trifft Ruth auf Dominic, der alles andere als ein angepasster junger Mann ist. Seine unkonventionelle Art und sein sichtliches Interesse an ihr, durchdringt den dicken Panzer von Ruth. Dennoch muss sie immer wieder an sich arbeiten, um den lähmenden Momenten der Depression keinen Raum mehr zu geben.

Den Schmerz nicht loslassen können

Autorin Emily Bähr geht sehr dicht an ihre Protagonistin Ruth heran. Sie lässt ihre Leserinnen und Leser teilhaben an der langsamen Entwicklung der jungen Frau, die kaum in der Lage ist, die Trauer über den Tod ihres besten Freundes zu bewältigen und den Schmerz loszulassen. Immer wieder drohen die mühsam erkämpften kleinen Schritte verloren zu gehen, immer wieder schwappt die Depression hoch. Für die Leserinnen und Leser ist dies eine Herausforderung – immer wieder legt sich das Düstere, Dunkle in Ruths Leben wie Blei auf die Geschichte. Zwar wird dabei der Lesefluss nicht gehemmt, doch präsentiert sich Catching Stardust nicht etwa als Young-Adult-Liebesgeschichte, sondern als eine intensive und schonungslose Konfrontation mit den Themen Depression und Trauer. Die Liebesgeschichte selber bleibt bei dieser Intensität irgendwie auf der Strecke, auch wenn sie durchaus genügend Raum einnimmt.

Dominic geht unter

Die Story basiert auf den beiden Protagonisten Ruth und Dominic. Während Ruth als eine vielschichtige und höchst sensible junge Frau gezeichnet ist, geht Dominic irgendwie unter. Er vermag sich trotz Charme, Humor, Individualität und natürlich seinem attraktiven Äußeren nicht durchzusetzen und bleibt bis zum Schluss eine eher blasse Figur. Dennoch tut er der Story so gut, wie er auch Ruth gut tut. Er bringt etwas Leichtigkeit in das Thema, ohne es zu dabei zu verharmlosen oder klein zu reden. Und wohl nur durch den Umstand, dass der junge Mann so klar ins zweite Gleis verwiesen wird, bekommt Ruth den Raum, den sie braucht, um das Thema vollkommen auszubreiten. Emily Bähr hilft ihr dabei und zeigt Betroffenen im echten Leben mit dieser Geschichte, dass sie mit ihrem Problem nicht alleine sind. Die Triggerwarnung zum Buch ist durchaus angebracht – die Geschichte geht nahe und dringt bis ins Innerste, selbst wenn man keinen Hang zur Depression hat.

Fazit

Autorin Emily Bähr lässt Ruth als Stellvertreterin vieler Betroffener einen harten Kampf ausfechten. Das tut sie gekonnt und überzeugend. Wenn auch das Buch eher dem Thema Depression, denn der Liebesgeschichte gewidmet ist, so ist es doch eines der Werke, die tief berühren.

Catching Stardust

, Forever

Catching Stardust

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Catching Stardust«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren