Love Paris Dance

  • ONE
  • Erschienen: Oktober 2021

Broschur, 368 Seiten

ISBN: 9783846601396

Love Paris Dance
Love Paris Dance
Wertung wird geladen
Andrea Delumeau
9

Jugendbuch-Couch Rezension vonJan 2022

Was ist Dein Lebenstraum?

Mia ist siebzehn und hat nur einen Lebenstraum: Profi-Balletttänzerin werden – am besten beim berühmten ABT, dem American Ballet Theater. Als sie einen Platz im heißbegehrten Sommerferienprogramm der Pariser Oper bekommt, ist sie selig, denn so kommt sie ihrem Ziel ein großes Stück näher. Aber Paris hat für Mia neben Ballett auch anderes zu bieten…

Das Balletttänzen liegt in ihrer Familie im Blut: ihre Mutter ist über Mias Berufswunsch gar nicht glücklich und es stellt sich später heraus, dass sie einst auch Profitänzerin werden wollte und diesen Traum von der großen Tanzkarriere trotz jahrelanger harter Arbeit nicht verwirklichen konnte. Ihre Ururgroßmutter soll laut einer Familienlegende sogar Primaballerina an der Pariser Oper gewesen und von dem berühmten Maler Edgar Degas gemalt worden sein.

Auch Mias Erzkonkurrentin Audrey wurde im Pariser Ferienprogramm angenommen, sie teilen ein Zimmer miteinander und werden am Schluss sogar so etwas wie Freunde.

Aber noch andere unvorhersehbare Ereignisse treten ein: Mia wird aufgrund ihres Talentes bereits in der ersten Woche höher eingestuft als im Aufnahmetest vorgesehen und sie erarbeitet sich eine wichtige Hauptrolle in der abschließenden Schulproduktion von „Schwanensee“, zu der auch die Talentscouts der bekanntesten Ballettkompanien kommen.

Neben all der harten Arbeit entdeckt sie die Stadt für sich und will die Familienlegende, die sich um ihre Ururgroßmutter rankt, näher erforschen.

Und da wäre noch der charmante Louis, in den sie sich verliebt, dabei ist er ausgerechnet der Sohn von Mias Hauptballettlehrer – kann das gut gehen?

Viel mehr als eine oberflächliche Ballettromanze

Ein großer Pluspunkt ist die realistische Darstellung von Mias Leben als angehende Profitänzerin. Der Titel klingt vielleicht wie eine zuckersüße Herzschmerzromanze, die in der „Stadt der Liebe“ angesiedelt ist. Die Autorin arbeitet aber sehr anschaulich heraus, wie hart Mias Leben als Balletttänzerin ist, wie viele Opfer und Schmerzen es beinhaltet, neben den schönen Seiten, der Freude an der Bewegung, dem Applaus und dem Rampenlicht.

Paris ist wohl ein Sehnsuchtsort vieler Leser, und der Lokalkolorit kommt nicht zu kurz. Es macht Spaß, mitzuerleben, wie Mia allein oder als Beifahrerin auf Louis Vespa die Stadt erobert und die Beschreibungen sind so detailgetreu, dass man das Buch als Reiseführer verwenden könnte.

Die Handlung ist keineswegs vorhersehbar, sondern enthält genug überraschende Wendungen, um den Leser bei Stange zu halten.

Bestechend ist die liebevolle Ausstattung des Buches: der vorliegenden ersten Auflage liegen nicht nur drei wunderschöne Postkarten bei, die sich farblich und gestaltungsmäßig am Titel und der Umschlaggestaltung orientieren. Der Buchumschlag ist so gestaltet, dass eine der Innenklappen sich so über den Buchrücken falten lässt, dass es wirkt, als ob sich das Buch wie ein kostbares Buch in einem Buchschuber befindet. Dem ONE-Verlag gebührt an dieser Stelle ein großes Lob, in diesen digitalen Zeiten so viel Aufmerksamkeit in ein analoges Produkt zu investieren.

Fazit

Ein hervorragender Seelenwärmer zum Abtauchen, der zu jeder Jahreszeit zu genießen ist.

Love Paris Dance

, ONE

Love Paris Dance

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Love Paris Dance«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren