Das Avery Shaw Experiment

Erschienen: Juli 2021

Bibliographische Angaben

übersetzt von Stephanie Pannen; Broschur, 272 Seiten

ISBN: 9783846601297

Couch-Wertung:

8
Wertung wird geladen
Judith Bäcker
Eine unerwiderte Liebe

Buch-Rezension von Judith Bäcker Okt 2021

Avery ist eigentlich schon immer in Aiden verliebt. Sie kennen sich bereits ihr Leben lang, da ihre Mütter beste Freundinnen sind und Avery quasi zu Aiden‘s Familie gehört. Mit Grayson, Aidens Bruder, verbindet sie hingegen fast nichts. Er ist in Ihren Augen ein –zwar gutaussehender – Rüpel mit schlechten Manieren.

Die sieben Schritte der Trauer

Als sie Aiden ihre Liebe gestehen will und dieser sich völlig unverhofft von ihr distanziert, bricht es ihr das Herz. Das Verhalten von Aiden hat sie hart getroffen und zu allem Überfluss unterbindet seine neue Freundin quasi den Kontakt zwischen Aiden und ihr. Und ausgerechnet hier kommt Grayson ins Spiel. Er kriegt ihr Unglück hautnah mit (eine sehr lustige Szene übrigens…)und will ihr helfen. Gemeinsam starten sie ein Schulprojekt, von dem sie beide profitieren können:Im Namen der Wissenschaft will Avery die sieben Schritte der Trauer durchlaufen und von Grayson dokumentieren lassen und auf diesem Weg über Aiden hinweg kommen. Im Gegenzug bietet sie Grayson ihre Hilfe in Physik an, da ihm wegen seiner schlechten schulischen Leistungen der Rauswurf aus dem Basketballteam droht. Dass sich die Dinge dann so entwickeln wie sie sich entwickeln, hätte Avery wohl niemals für möglich gehalten.

Es macht einfach Spaß dieses Buch zu lesen. Gut geschrieben und zwischendurch ziemlich lustig, bietet die Story ausgefeilte Charaktere und eine stimmige Handlung. Überraschungen gibt es zwar nicht so richtig, dafür ist die Story aber so charmant, dass sie das durchaus wettmacht. Besonders gern mochte ich den Witz des Buches, der mich beim Lesen immer wieder zum Schmunzeln brachte.

Fazit

Eine romantischer und humorvoller Liebesroman, der nur wenig vermissen lässt. Vor allem das Maß an Liebe und Humor ist genau getroffen.

Das Avery Shaw Experiment

Das Avery Shaw Experiment

Deine Meinung zu »Das Avery Shaw Experiment«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren