Die Kinder der Otori: Waisenkrieger

Erschienen: Juli 2021

Bibliographische Angaben

übersetzt von Henning Ahrens; Hardcover, 400 Seiten

ISBN: 9783737357654

Wertung wird geladen

Der Clan der Otori ist nach der verlorenen Schlacht in alle Winde zerstreut, tausende Clan-Mitglieder sind gefallen. Und wie viele Waisen der Otori wächst auch Kasho im Verborgenen auf.

Im Tempel von Tereyama wird er zu Gewaltlosigkeit und Demut erzogen. Doch als seine magische Fähigkeit erwacht, erwacht auch das Interesse an Kasho. Er kann Tote zum Leben erwecken, und wer hat nicht einen Sohn, einen Vater oder einen Freund, den er aus dem Reich der Toten zurückrufen möchte? Die Männer des Widerstands, die Kämpfer in den Bergdörfern, sogar der brutale neue Herrscher Saga Hideki - sie alle versuchen, Kasho auf ihre Seite zu ziehen.
Doch am lautesten erklingt die Stimme der Toten. Es sind die Mädchen und jungen Frauen, die zur Heirat gezwungen, als Geiseln gehalten und achtlos im Zuge politischer Intrigen ermordet wurden. Nur Kasho hört ihr Pfeifen und Trommeln aus dem Totenreich und verliebt sich in die wütendste von ihnen.

Die Kinder der Otori: Waisenkrieger

Die Kinder der Otori: Waisenkrieger

Deine Meinung zu »Die Kinder der Otori: Waisenkrieger«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren