Pretty Funny for a Girl

Erschienen: Mai 2021

Bibliographische Angaben

übersetzt von Birgit Schmitz; Broschur, 352 Seiten

ISBN: 9783499002816

Couch-Wertung:

6
Wertung wird geladen
Alexandra Fichtler-Laube
Interessante Story über Stand-up-Comedy und das sich Wohlfühlen im eigenen Körper

Buch-Rezension von Alexandra Fichtler-Laube Jun 2021

Haylah liebt Stand-up-Comedy. Entweder liest sie Bücher von Comedians oder schaut sich nächtelang die Videos ihrer Vorbilder an und studiert deren Arbeit. Auch sie selbst hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen, beißende Kommentare abzugeben oder ein Auge für treffende Beobachtungen. Ihr Traum ist es, selbst einmal auf der Bühne zu stehen und sich zu beweisen. Sie sieht nur ein großes Problem: Ihre Figur.

Witz, schöne Augen und Herzschmerz

Haylah lebt, seit der Vater die Familie verlassen hat, zusammen mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder. Meist muss sie sich um den Kleinen kümmern, da ihre Mutter im Krankenhaus Schichten arbeiten muss. In der Schule hat sie meist die große Klappe und Haylah hat sich selbst den Spitznamen „Pig“ gegeben, um Mobbern von vornherein den Wind aus den Segeln zu nehmen. Sie hält sich selbst für übergewichtig und versucht so oft wie möglich mit ihrem von sich selbst wahrgenommenen Makel offensiv umzugehen. Ihre beiden besten Freundinnen Chloe und Kasia entsprechen jeweils dem Bild der Hübschen und der Schlauen. Gemeinsam navigieren sie die Welt der Teenager zwischen erster Liebe, Feminismus und Selbstbehauptung.

Bei einer Schultalentshow fällt Haylah Leo auf. Er ist zwar einer der beliebtesten Jungs der Schule, aber nun auch ein angehender Comedian. Mit viel Selbstbewusstsein, Rückhalt und einem Sinn für das richtige Timing beeindruckt er Haylah und die beiden kommen sich näher. Zusammen schreiben sie den Text für Leos nächsten Auftritt bei einem wichtigen Wettbewerb. Doch ihre Mutter und ihre Freundinnen warnen Haylah vor Leos Intentionen und verstärken damit aber nur ihr negatives Selbstbild. Sie verrennt sich vollends bevor sie ihren eigenen Weg findet.

Komisch, hintergründig, aber oft übertrieben

Pretty Funny For a Girl ist ein sehr origineller Jugendroman, der die aufstrebenden Frauen und Männer thematisiert, die durch eine besondere Beobachtungsgabe und schnellen, intuitiven Witz Geschichten aus dem Leben erzählen. Durch Haylahs teilweise analytische Herangehensweise bekommen die Leserinnen und Leser einen kleinen Einblick in die Welt des Stand-up-Comedy.

Haylah ist eine zwiespältige Protagonistin. Eigentlich voller Selbstbewusstsein und Witz wird im Laufe der Geschichte immer klarer, dass ihr Sarkasmus und ihr Humor teilweise oberflächlich sind und als eine Art Schutzschild wirken. Sie sieht sich als übergewichtig und nicht begehrenswert und in ihrem eigenen Vergleich mit anderen Mädchen ist sie immer die Verliererin. Da nützt es nichts, dass andere immer versuchen, ihr das Gegenteil zu beweisen. Sicherlich ist dies eine ganz normale und verständliche Reaktion, doch wird dies hier so oft wiederholt, dass es sich nach einer Weile nur noch übertrieben und nervig liest.

Im Kontrast dazu sind die Beziehungen innerhalb ihrer Familie und zu ihren Freundinnen vielschichtig beschrieben und sprechen einige wichtige Themen zu Vertrauen, Wahrheit und Verständnis an. Auch die flotten Sprüche, lustigen Geschichten und Vergleiche, dazu ein wenig Herzschmerz und Freundschaft machen den Roman trotz allem zu einem Wohlfühlbuch mit Tiefgang.

Fazit

Pretty Funny For A Girl ist ein Jugendbuch voller lustiger Sprüche und Stand-up-Comedy mit einer starken Protagonistin, die erst noch lernen muss, sich selbst zu lieben.

Pretty Funny for a Girl

Pretty Funny for a Girl

Deine Meinung zu »Pretty Funny for a Girl«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren