Jene Nacht ist unser Schatten

Erschienen: März 2021

Bibliographische Angaben

Broschur, 384 Seiten

ISBN: 9783570313466

Couch-Wertung:

8
Wertung wird geladen
Rita Dell'Agnese
Die Fassungslosigkeit überwinden

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Mai 2021

Jess verliert in jener Nacht fast alles, was ihr wichtig ist: Ihr Bruder wird Opfer eines Massakers im Kino, ihre beste Freundin fällt in ein psychisches Loch und verschwindet in einer Einrichtung, zu der Jess keinen Zutritt hat. Jess Mutter verliert jeden Halt und gleitet in eine tiefe Depression, die sie ihren Job und auch die Unterstützung durch die Sozialhilfe kostet. Da Jess' Vater die Familie schon vor Jahren verlassen hat und von ihm keine Hilfe zu erwarten ist, versucht Jess durch einen Aushilfsjob in einem Baumarkt nach der Schule Geld zu verdienen.

Da trifft sie auf Lucas. Die beiden jungen Menschen eint diese eine Nacht, als die Schießerei im Kino das Leben vieler Familien zerstörte. Denn auch Lucas‘ Bruder überlebte nicht. Lucas versucht, die Trauer zu überwinden, indem er sich unnahbar gibt und seine Gefühle beim Boxen auslebt. Mit der Nähe zu Jess, die ihn an die grauenvolle Nacht erinnert, kann er zunächst kaum umgehen. Doch dann erkennt er, dass sie mehr verbindet, als trennt. Langsam nähern sich die beiden an …

Der unterschiedliche Umgang mit der Trauer

Zwei Protagonisten, zwei ähnliche Ausgangslagen, zwei Schicksale: Amy Giles bildet ein interessantes Setting mit viel Potenzial. Lucas und Jess gehen mit ihrer Trauer und dem Verlust des Bruders unterschiedlich um. Während aber Lucas noch Halt in der Familie und bei seinem besten Freund findet, driftet Jess alleine durch die Dunkelheit. Sie versucht, auch gleich noch die Verantwortung für ihre Mutter zu übernehmen, die in einer tiefen Depression gefangen ist.

Mit viel Feingefühl stellt die Autorin diese beiden unterschiedlichen Situationen dar und lässt die Leserinnen und Leser an der Gefühlswelt der beiden betroffenen Teenager teilhaben. Amy Giles umschifft dabei gekonnt die Klippe der Klischees. Das gemeinsame Erleben schweißt Jess und Lucas nicht automatisch zusammen, sie versuchen zunächst eher, dem anderen aus dem Weg zu gehen, um nicht zurück in die Vergangenheit geworfen zu werden. Obwohl nach und nach das Verständnis für die Gefühle des jeweils anderen aufkeimt, bleiben sich Jess und Lucas treu und gehen ihren eigenen Weg der Bewältigung weiter.

Mehr Tempo gewünscht

Hier handelt es sich um ein Buch, dessen Ausgangslage eine unermessliche Ohnmacht und Wut, gefolgt von Trauer und Fassungslosigkeit, ist. Diese Geschichte verlangt nach leisen Tönen und einem feinen Umgang mit der langsamen Entwicklung des jeweiligen Trauerprozesses. Dennoch wünscht man sich nach einiger Zeit etwas mehr Tempo in der Geschichte. Lucas und Jess schaukeln auf einem nahezu windstillen Wasser vor sich hin, ohne erkennbare Entwicklung. Damit stellt die Autorin ihre Leserinnen und Leser auf eine Geduldsprobe.

Fazit

Durch den Roman Jene Nacht ist unser Schatten rückt das entsetzliche Ausmaß eines Massakers ganz nahe. Amy Giles schildert auf überzeugende Art das Schicksal von zwei Überlebenden und lässt ihr Publikum dabei das Entsetzen erleben, das mit einem solchen Ereignis verbunden ist.

Jene Nacht ist unser Schatten

Jene Nacht ist unser Schatten

Deine Meinung zu »Jene Nacht ist unser Schatten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren