Der Zauber der Wirklichkeit

Erschienen: Januar 2021

Bibliographische Angaben

aus dem Englischen von Sebastian Vogel; Illustrationen von Dave McKean; Broschur, 272 Seiten

ISBN: 9783962691011

Couch-Wertung:

9
Wertung wird geladen
Alexandra Fichtler-Laube
Es war einmal Mythos und Wahrheit

Buch-Rezension von Alexandra Fichtler-Laube Jul 2021

Mysterien, Phänomene, Wunder oder göttliche Zeichen. Menschen haben schon immer Geschichten erfunden, um sich die Welt zu erklären. Geschichten machten das Gewitter, die Berge und auch unsere Existenz verständlich und nahmen vor allem auch die Angst vor dem Unbekannten und Mächtigen.

Dabei beginnen alle Geschichten mit Fragen: Wer war der erste Mensch? Warum gibt es Tag und Nacht, Sommer und Winter? Warum geschehen schlimme Dinge? Und manchmal vermischen sich Geschichte und Wissenschaft und man weiß nicht mehr, was wirklich wahr ist.

Wissenschaft verständlich und anschaulich erklärt

Richard Dawkins, ein englischer Wissenschaftler und Autor, geht in seinem Buch Der Zauber der Wirklichkeit dieser Diskrepanz auf den Grund. Dabei schafft er einen Bezug zur immerwährenden Infragestellung von wissenschaftlichen Erkenntnissen. Er stellt die Überlegungen und Kriterien vor, wonach jeder selbst beurteilen kann, welche Fakten wahr und bewiesen sind und welche eher in den Bereich moderner Mythologie gehören.

Zwölf Fragen zu den Themen Universum, Erde und Mensch stellt er Mythen und Erzählungen von Völkern der ganzen Welt. Diese Sammlung ist schon eine sehr wunderbare Besonderheit dieses Buches: ein Mythos der Aborigines handelt von der Entstehung der Sonne, wobei ein in den Himmel geworfenes Ei eines Emus die Sonne enthielt und dort einen Stapel Feuerholz entfachte. Ein Bantu-Volk im Kongo erklärte sich die Entstehung der Welt mit den Magenschmerzen eines Gottes namens Bumba.

Im nachfolgenden wissenschaftlichen Teil gibt Dawkins umfangreiche und erhellende Einblicke in wissenschaftliches Arbeiten und die Zusammenhänge, die unsere Existenz ausmachen. Durch sehr anschauliche Überlegungen, wie zum Beispiel die Evolution anhand von Milliarden von Fotos darzustellen, vollbringt er es, neue Verbindungen zu kreieren und weitere Anreize zu schaffen, unsere komplexe Welt zu verstehen.

Recht umfangreicher Text wechselt sich hier mit vielen großflächigen und bunten Illustrationen ab, die eine tolle Mischung aus Kunst und erklärenden Bildern sind.

Fazit

Das Sachbuch Der Zauber der Wirklichkeit – Die faszinierende Wahrheit hinter den Rätseln der Natur besticht durch eine anregende Kombination von Kreativität und Wissenschaft. Eingängig erklärte wissenschaftliche Grundprinzipien paaren sich hier mit uralten Geschichten aus aller Welt.

Der Zauber der Wirklichkeit

Der Zauber der Wirklichkeit

Deine Meinung zu »Der Zauber der Wirklichkeit«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren