Breakaway

Erschienen: November 2020

Bibliographische Angaben

Broschur, 464 Seiten

Band 1 von 3 aus der Away-Reihe

ISBN: 9783736314511

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
1 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:80
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Der Auftakt der New-Adult-Trilogie von Anabelle Stehl

Für Lia bricht eine Welt zusammen, als ihr eine einzige Nacht zum Verhängnis wird. Nicht nur folgen ihr seitdem die Blicke und das Getuschel ihrer Kommilitonen überall auf dem Campus - selbst ihre Freundinnen wenden sich von ihr ab. Als sie es nicht länger erträgt, packt Lia kurzerhand ihre wichtigsten Sachen und setzt sich in einen Bus nach Berlin. Sie hofft, in dem anonymen Trubel der Hauptstadt wieder einen klaren Kopf zu bekommen und zu der Person zurückzufinden, die sie vorher war. Doch dann trifft sie auf Noah, der ihre Welt von einem Moment auf den anderen ein weiteres Mal auf den Kopf stellt ...

Breakaway

Breakaway

Deine Meinung zu »Breakaway«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
11.12.2020 16:39:32
kikiii04

“Wer ist mutiger? Derjenige, der ständig ein Abenteuer nach dem andern erlebt, immer auf Achse ist? Oder die Person, die ihre gewohnte Umgebung und Routine liebt und es dann plötzlich wagt, aus ihr auszubrechen?”

Ein Neuanfang. Das ist alles, was Lia will, als sie in Berlin ankommt. Hinter ihr liegen äußerst schwere Wochen und sie hat sich selbst verloren. Wird sie in Berlin wieder zu sich und ihrer Leidenschaft, das Filmen, zurückfinden ? Dann trifft sie auf Noah…
Noah, der mit seinen eigenen Problemen und denen seiner Familie genug zu tun hat. Noah, der ihr gegenüber sofort aufgeschlossen ist. Noah, der voller Ehrlichkeit und Loyalität steckt.
Doch Lia kann nicht ehrlich zu ihm sein. Es würde alles, was zwischen ihnen ist, zerstören.
Doch was ist das zwischen ihnen überhaupt ? Sie kennen sich ja kaum…

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich meine Zeit brauchte, in die Geschichte zu finden. Lia war mir eigentlich auf Anhieb sympathisch und ich fühlte mich ihr sehr verbunden. Das hat sich durch den Verlauf der Geschichte auch nicht geändert. Trotzdem hat sich ihr Charakter als anders entpuppt, wie ich erwartet hatte und das hat mich überrascht. Insgesamt hat das Buch es geschafft, mich als Leser immer wieder zu überraschen. Die Wendungen sind nicht vorhersehbar, Klischees sucht man vergebens.
Zudem schafft es die Autorin mit ihren Charakteren zu überzeugen. Wie man schon herausgehört haben könnte, habe ich Noah mit seiner sozialen Ader vollkommen ins Herz geschlossen. Übrigens wird der Roman abwechselnd aus seiner und Lias Perspektive erzählt.
Doch am meisten konnten mich die toughen, humorvollen Nebenfiguren, die Freunde der Protagonisten, begeistern.

Insgesamt hat mir “Breakaway” sehr gefallen und ich habe die Story mit zunehmender Begeisterung gelesen. Besonders die zweite Hälfte hat es mir angetan. Die Geschichte ist nicht nur durch die außergewöhnliche Kulisse anders.
Einzig an dem Gefühl hat es mir etwas gefehlt. Es gab nur ein, zwei Szenen, bei denen der Funke auch auf mich überspringen konnte, und das fand ich einfach etwas wenig bei einem Liebesroman. Daher bin ich mir auch noch nicht so sicher, ob ich die Reihe weiterverfolgen werde.

Dennoch bleibt mein Fazit, dass die Story wirklich gut ist, 4 Sterne verdient hat. Heißt: Leseempfehlung, besonders für Leser, die nach etwas Neuem, Anderem im Bereich des New Adult suchen.

neu:
Video-Podcast

Jugendbuch-Couch.de Chefredakteur Julian präsentiert Euch lesenswerte Bücher und AutorInnen, sowie spannende und unterhaltsame Themen – auch abseits gedruckter Seiten.

mehr erfahren