Das tiefe Blau der Worte

Erschienen: Dezember 2020

Bibliographische Angaben

Originalausgabe erschienen unter dem Titel Words in Deep Blue; aus dem Englischen von Claudia Feldmann; Taschenbuch, 400 Seiten

ISBN: 9783551319494

Couch-Wertung:

9

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:100
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}
Alexandra Fichtler-Laube
Ein liebevoller Roman, der sehr gut unterhält

Buch-Rezension von Alexandra Fichtler-Laube Jan 2021

Rachel kommt nach einem Umzug zurück in ihre Heimatstadt und will erst einmal allem aus dem Weg gehen. Denn sie möchte nicht reden. Nicht darüber, dass sie den Schulabschluss nicht geschafft hat, nicht darüber, dass sie nie wieder schwimmen wird und auch nicht über den plötzlichen Tod ihres Bruders Cal. Doch ihr ehemals bester Freund Henry schafft es nach und nach, sie ihrer Trauer zu entreißen. Mit langen Gesprächen, Kaffee und vielen Büchern.

Eine alles verbindende Bücherliebe

Henrys Familie gehört ein Second-Hand Buchladen. Das Besondere an diesem ist die Brief-Bibliothek: In einem extra Regal stehen Bücher, die nicht verkauft werden, weil in ihnen wichtige oder persönliche Stellen angestrichen wurden oder sie mit Notizen gefüllt sind. Auch werden sie dazu genutzt, anonym (Liebes-)Briefe auszutauschen.

Liebe scheint in Henrys Familie jedoch eher mit Schwierigkeiten verbunden zu sein: Die Liebe seiner Eltern scheiterte und sein Vater kann dies nur schwer verkraften. Seine Schwester George versteckt sich lieber hinter ihrem Sarkasmus und ihrer Unangepasstheit, als andere nahe kommen zu lassen und Henry selbst ist seit Jahren in einer Art Limbo mit Amy, die ihn immer wieder verlässt und zu ihm zurückkommt, wann immer es ihr passt.

„Beschissenheit hat eine Ausdauer, die das Glück einfach nicht aufbringt.“

Da der Laden eher Geld kostet und auch nur einen emotionalen Mehrwert bietet, entschließt sich Henrys Mutter zum Verkauf. Der letzte Wunsch des Vaters ist die Katalogisierung der Briefbibliothek. Dazu kommen Rachel und Martin in den Laden. Martin versucht das Eis um George zum Schmelzen zu bringen und Rachel kämpft mit der Trauer um den Tod ihres Bruders und mit ihren Gefühlen zu Henry. Denn kurz bevor sie umgezogen ist, hat auch sie einen Brief in der Briefbibliothek hinterlassen...

Einfühlsam, witzig und unheimlich romantisch

Das tiefe Blau der Worte ist ein einfühlsamer, leiser Roman über die vielen Facetten der Liebe, Trauer und der Kraft Vergangenes hinter sich zu lassen und Neues zu versuchen. Der Roman enthält zudem einige unterschiedliche und interessante Charaktere, über die man gerne liest und deren Emotionen den Leser berühren: Rachels Kampf mit der Trauer um ihren Bruder ist sehr bewegend, ihr Schmerz nachvollziehbar und das ganze Buch über in angepasster Intensität präsent. Zudem treffen sich im Buchladen die unterschiedlichsten Menschen, die mit diverser Trauer kämpfen und Wege gefunden haben, mit ihr zu leben.

Fazit

Das tiefe Blau der Worte ist ein wunderbares Buch, das Spaß macht zu lesen. Die Entwicklungen der Charaktere sind spannend und die verschiedensten Liebesgeschichten reizend. Das Buch lebt von den vielen Unterhaltungen und Interaktionen und die offensichtliche Leidenschaft für das geschriebene Wort ist eine Freude für jeden Buchliebhaber.

Das tiefe Blau der Worte

Das tiefe Blau der Worte

Deine Meinung zu »Das tiefe Blau der Worte«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

neu:
Video-Podcast

Jugendbuch-Couch.de Chefredakteur Julian präsentiert Euch lesenswerte Bücher und AutorInnen, sowie spannende und unterhaltsame Themen – auch abseits gedruckter Seiten.

mehr erfahren