Die Worte des Windes

Erschienen: September 2020

Bibliographische Angaben

Broschur, 464 Seiten

ISBN: 9783743204560

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 10
1 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:95
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Märchenhaft, malerisch, magisch

Dem Wind zuflüstern, Gewitter in Kesseln brauen und Tsunamis verhindern – das alles gehört zu den Aufgaben der Wetterhexen. Seit die 16-jährige Robin von ihrem Volk verbannt wurde, vermisst sie all das schmerzlich. Von ihrer eigenen Familie gejagt, ist sie in der Menschenwelt untergetaucht. Bis der charmante Sturmjäger Aaron ihre Hilfe benötigt, um ihre Küstenstadt vor Donnerdrachen zu retten. Doch was Robin nicht weiß: Es steht noch weitaus mehr auf dem Spiel …

Deine Meinung zu »Die Worte des Windes«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
04.12.2020 11:20:33
Dreamer

Das Jugendbuch „die Worte des Windes“ gehört zu den Fantasy Büchern und wurde von Mechthild Gläser geschrieben. Es ist ein Buch, welches auch Erwachsene, welche jung geblieben sind, begeistern kann. Zudem würde ich empfehlen dies in der Schule in jungen Jahren zu lesen, denn es ist ein guter Schritt in das Thema Klimawandel. Das Buch ist in der ersten Person Singular aus der Sicht von Robin geschrieben und hat 462 Seiten. Am 16.09.2020 ist es im Loewe Verlag erschienen.

Gleich am Anfang mochte ich Robin und ihre sehr hilfsbereite Art. Sie ist eine Hexe, die nie wieder Magie verwenden will, weil sie aus der magischen Welt am Meeresboden fliehen musste. So versteckt sie sich nun einer WG von schwer erziehbaren Jugendlichen. Doch die Magie aus ihrer Kindheit kommt näher durch die Gefahr von den Anderen, welche die Menschheit töten möchte. Dadurch lernt sie auch den Sturmjäger Aaron kennen der zusammen mit seinem Gehilfen Damian ihre Hilfe braucht.

Ich mochte Robin sehr und fand es sehr interessant immer mehr über die starke junge Frau zu lernen und sie durch die Abenteuer zu begleiten. Auch Aaron ließ schnell mein Herz schneller klopfen, denn er ist einfach ein junger Mann von dem wohl die meisten in jungen Jahren geschwärmt haben oder schwärmen. Die Entwicklung zwischen den Beiden fand ich schön, aber auch sehr überraschend teilweise. Auch die anderen Figuren fand ich passend, gut gefallen hat mit das es auch einige gab die man nicht so einfach in die gute oder in die böse Schublade stecken konnte. Es ist eine gute Mischung gewesen und man hat verschiedene Charaktere kennen gelernt, was für mich das Bild abgerundet hat.

Mir hat die Geschichte sehr gefallen. Sie war für mich spannend und auch die Liebesgeschichte hat mein Herz berührt. Da ich das Meer unendlich liebe, hat mir natürlich die Welt der Hexen und der Zauberer am Meeresgrund am meisten gefallen. Die Fantasy Idee hat mir sehr gefallen und die Beschreibungen der Autorin waren so gut, dass ich mir alles bildlich vorstellen konnte. Zudem fand ich war dies ein guter Anstoß zu dem wichtigen Thema Klimawandel, welcher uns beschäftigt ob wir nun wollen oder nicht. Es gab überraschende Wendungen und einige sehr spannende Momente, für mich war es alles in allem eine wunderbare Geschichte.

Mir persönlich hat das Buch und der Schreibstil, welcher sich flüssig lesen ließ, so gut gefallen, dass ich nicht nur weitere Bücher der Autorin lesen werde, sondern dass es das Buch für mich sogar zu meinen Lieblingsbüchern geschafft hat. Ich empfehle es sehr gerne weiter.

neu:
Video-Podcast

Jugendbuch-Couch.de Chefredakteur Julian präsentiert Euch lesenswerte Bücher und AutorInnen, sowie spannende und unterhaltsame Themen – auch abseits gedruckter Seiten.

mehr erfahren