Cursed Love

Erschienen: Juli 2020

Bibliographische Angaben

Broschur, 464 Seiten

ISBN: 9783453272941

Couch-Wertung:

9

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
1 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:50
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":1,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Rita Dell'Agnese
Liebe und ein dunkles Geheimnis

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Aug 2020

Mia hat sich diesen Sommer anders vorgestellt. Die 17jährige wollte mit ihren Freunden – und insbesondere mit Franklin – ein paar schöne Tage erleben. Doch kurz vorher macht Franklin via SMS mit Mia Schluss. Weil ihre Eltern als Kostümbildner ein Engagement im Ausland angenommen haben, sollen Mia, ihre Schwester Elise und ihr Bruder Tucker nun den Sommer bei Tante Sutton und deren Tochter Lila verbringen.

Obwohl sich Mia auf Whidbee Island stets wohl gefühlt hat, fährt sie nun mit gemischten Gefühlen. Von ihrer Tante lässt sich Mia schließlich überreden, die Insel per Fahrrad zu erkunden. Im nahegelegenen Küstenstädtchen stößt Mia bei ihrer Erkundungstour auf einen geheimnisvollen Laden, in dem sie den umwerfenden Joe Dalca kennen lernt. Noch immer steht Mia jedoch unter dem Eindruck des schnöden Verhaltens von Frank – erst recht, da sie über Instagram miterlebt, dass er sich wohl längst mit einer anderen zusammen getan hat. Mia und Joe fühlen sich stark zueinander hingezogen, obwohl Joe alles unternimmt, um keine Gefühle zuzulassen. Denn ihn umgibt ein düsteres Geheimnis.

Alles, was ein spannender Unterhaltungsroman braucht

Tanja Voosen weiß, wie man Jugendliche selbst bei über 400 Seiten bei der Stange hält. Sie präsentiert in ihrem Roman Cursed Love nicht nur eine ganze Reihe von sympathischen und ein paar weniger sympathischen Charakteren, sie spielt auch mit Tempo, Spannung und ein wenig Mystik. All das tut sie sehr gekonnt, so dass die jungen Leser gleich am Anfang abgeholt und ins Geschehen auf der idyllischen Insel eingebettet werden. Zwar wirkt bei genauerem Hinsehen die eine oder andere Szene zurechtgebogen, doch mag man es der Autorin angesichts des hohen Unterhaltungswerts des Romans nachsehen.

Wichtige Erkenntnis

Der klare Schwerpunkt des Romans liegt in der mysteriösen Familie von Joe. Eine sanfte Anlehnung an die Geschichte des Grafen Dracula ist nicht von der Hand zu weisen. Doch geht Tanja Voosen mit ihrer Geschichte klar in eine andere Richtung. Sie bedient zwar eindeutig den Mainstream, hält aber für ihr Publikum die eine oder andere Unbekannte bereit und hat bei aller Unterhaltung, die der Roman bietet, durchaus auch ernstere Themenbereiche eingestreut. Eine sehr wichtige Erkenntnis etwa macht Mia, als sie beginnt, unter den Bildern ihrer ehemaligen Clique und Franklins neuem Liebesglück zu leiden. Sie muss sich eingestehen, dass ihr diese Bilder Kraft und Lebensfreude rauben und versucht, mehr Distanz zur Vergangenheit zu schaffen, indem sie den Bildern ihrer Freunde auf den sozialen Medien nicht mehr folgt.

Solide Geschichte

Tanja Voosen macht keinen Hehl daraus, dass sie ihre Helden klar als „gut“ gestaltet hat und die weniger erfreulichen Charaktere ebenso klar der Gegenseite zuzuordnen sind. Hätte sie die Figuren etwas weniger schwarzweiß gemalt und mit einigen Ecken und Kanten ausgestattet, hätte der Roman noch weiter an Tiefe gewinnen können. Doch auch so ist es eine solide Geschichte, die sich wunderbar als Ferienlektüre eignet.

Fazit

Ein unterhaltsamer Roman kann auch Tiefgang haben. Das beweist Tanja Voosen mit Cursed Love. Sie webt in die sich in raschem Tempo entwickelnde Geschichte geschickt einige Brennpunkte ein. Zwar geht sie darauf nicht im Detail ein, doch bringt sie ihre Leserschaft nebenbei zum Nachdenken. Daher ist das Buch die perfekte Ferienlektüre für Liebhaber von temporeichen Liebesgeschichten.

Deine Meinung zu »Cursed Love«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

neu:
Video-Podcast

Jugendbuch-Couch.de Chefredakteur Julian präsentiert Euch lesenswerte Bücher und AutorInnen, sowie spannende und unterhaltsame Themen – auch abseits gedruckter Seiten.

mehr erfahren