NOX. Anderswo

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

Holly Theresa Kennet, 13 Jahre, schreibt ein Buch über ihren kleinen Bruder Davy und ihren großen Bruder Jonathan und über ihr ganz schön kompliziertes Leben. Seit ihre Mutter gestorben ist, hat der 18-jährige Jonathan das Sorgerecht für seine Geschwister. Und obwohl er sein Studium abgebrochen hat und wie ein Verrückter arbeitet, ist das Geld immer knapp. Das könnte sich ändern, als ihre wohlhabende, aber exzentrische Tante Irene einen Schlaganfall erleidet und unfähig zu sprechen oder zu schreiben Holly einen Stapel Fotos in die Hand drückt, die sie zu einer Erbschaft führen soll, die die Kinder von allen finanziellen Problemen befreien könnte. Mithilfe der Fotos und vielen freundlichen Helfern machen sich die Kinder in einer Art Schnitzeljagd auf die Suche. Werden sie den »Schatz« wirklich finden und wird er groß genug sein, um ihr Leben etwas leichter zu machen?

Wertung wird geladen

Eine düstere Welt und eine Stadt, die in Oberund Unterstadt geteilt ist, in Privilegien und Machtmissbrauch, in Reichtum und Armut, in Leben und Krankheit. Der junge Lucen kämpft für sich und seine Freundin Firmie. Er will sein Recht auf Selbstbestimmung, doch sein Kampf führt ihn in die Zwangsarbeit und zieht ein schreckliches Urteil nach sich. Wird er sich trotzdem retten können? Wird er die Ketten der Knechtschaft ablegen? Und wo ist Leben möglich innerhalb einer Diktatur?

NOX. Anderswo

NOX. Anderswo

Deine Meinung zu »NOX. Anderswo«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren