Death

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

Hilflos musste Joy miterleben, wie ihre große Liebe Neél von ihren eigenen Leuten gefoltert wurde. Als sie von seinem Tod erfährt, zersplittern ihre Hoffnungen auf eine andere Zukunft endgültig. Joy fasst einen folgenschweren Entschluss: Sie will nicht länger zu Matthials Clan gehören. Also macht sie sich allein auf den Weg durch die feindlichen Gebiete. Es ist eine Suche nach Antworten: Wie starb Neél? Und warum? Doch es ist auch eine Suche, an deren Ende Hoffnung steht. Hoffnung auf ein neues Leben, eine zweite Chance.

Wertung wird geladen

Jeder spricht über Death, die neue Droge. Wer sie nimmt, hat eine Woche voller Höhenflüge. Doch der Preis dafür ist hoch, denn den achten Tag erlebt man nicht – Death ist tödlich. Soll auch Adam die kleine Pille schlucken? Sein Bruder ist tot, bei dem Mädchen, in das er verliebt ist, hat er keine Chance und seine Zukunftsaussichten sind alles andere als rosig. Adam glaubt, dass er nichts zu verlieren hat. Und die beste Woche seines Lebens ist greifbar nah.

Death

Death

Deine Meinung zu »Death«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren