WARP - Der Klunkerfischer

Erschienen: Januar 2015

Bibliographische Angaben

  • Loewe , 2014, Titel: 'W.A.R.P The Hangmen´s Revolution', Originalausgabe

Couch-Wertung:

7

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
1 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:90
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Carsten Kuhr
Zeitreise, Diktatoren und die viktorianische Ära

Buch-Rezension von Carsten Kuhr Mär 2015

Was braucht man für einen packenden Jugendbuchroman, der seine Leser an die Seiten fesseln soll? Nun zunächst natürlich jede Menge wirklich fieser Bösewichte, dazu Helden, die möglichst dem Alter der Leser entsprechen sollten, ein wenig Exotik - und faszinierende Handlungsorte kommen auch ganz gut. Was aber könnte spannender sein, als wenn man diese Ingredienzien dann noch mit Zeitreise, FBI-Agenten und genialen Wissenschaftlern anreichert? Und genau da sind wir dann bei Eoin Colfers neuer Serie angelangt. Nachdem er seinen Gentleman-Gauner Artemis Fowl bildlich gesprochen in Rente geschickt hat, hat der sympathische Ire Eoin Colfer sich etwas Neues einfallen lassen.

Ein Wissenschaftler hat die Zeitreise durch Wurmlöcher erfunden, das FBI nutzt die Vergangenheit dazu, dort, in Sicherheit vor allen gängigen Anschlägen, seine Zeugen sicher zu parken. Dass einige der Agenten ihr eigenes Spiel spielen und sich in anderen Zeitlinien als allmächtige Herrscher installieren, war allerdings so nicht geplant.

Als Ausgangspunkt der Änderung der Zeitlinie ist unschwer das London des Jahres 1899 auszumachen.

Die britische Metropole hat aber mit unserer heutigen Stadt wenig gemein. Dreck wohin man schaut, Überbevölkerung, Hunger und Epidemien, dazu eine Willkürherrschaft der Reichen und Mächtigen, hier lässt es sich nicht unbedingt angenehm leben. Dass die FBI-Agentin Chevie hier gestandet ist, dass ihr Freund aus einer anderen Zeit sich als Varieté-Magier gerade einen Namen machen will, verhindert nicht, dass ihre Gegner - neben zeitgenössischen Gaunern und Verbrechern sind auch ihre ehemaligen Kollegen vom FBI mit aller Macht hinter ihnen her - ihnen ganz schön einheizen.
Dabei geht es so manches Mal brutal zu, da spritzt das Blut, werden totalitäre Machtsysteme portraitiert und Gewalt als Lösungsmittel vorgestellt.

Dass unsere Helden dieser scheinbar einfachen Lösung entschieden mit Witz und Intelligenz entgegentreten, sich ihren moralischen Kompass bewahrt haben, weist den Lesern den Weg.

Bei all der atemlosen Action und den dramatischen Geschehnissen versucht Fowler doch neben der Unterhaltung seinen jungen und alten Lesern etwas mitzugeben – nämlich, dass der Geist oft über die Faust triumphiert, dass Mitgefühl und Freiheit wichtige Elemente eines jeden Lebens sind und dass das mutige Aufstehen gegen Gewalt und Intoleranz unterstützt werden sollte.

Fazit

Einmal mehr unterhält Fowler seine Leser mit einer actionreichen Handlung hinter deren Gerüst sich einige nachdenkenswerte Ansätze verbergen.

WARP - Der Klunkerfischer

WARP - Der Klunkerfischer

Deine Meinung zu »WARP - Der Klunkerfischer«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.