Trau. Mir. Nicht

  • -
  • Erschienen: Januar 2000

TOP SECRET – Top Action. Neue Agenten auf brandheißer Mission. Drogen und Diebstahl sind Alltag für die dreizehnjährige Fay – bis ihre Mutter und ihre Tante dem skrupellosen Dealer Hagar zum Opfer fallen. Achtzehn Monate später sollen die CHERUBs Ryan und Ning den Drogenboss endlich zur Strecke zu bringen. Mithilfe von Fay unterlaufen sie Hagars Netzwerk. Doch Fay hat jede Menge Feinde in der Szene und verfolgt ihr ganz eigenes Ziel. Denn sie hat noch eine Rechnung offen – mit niemand Geringerem als Hagar. Eine hochexplosive Mission, bei der den CHERUBs die Zeit davon läuft ...

Trau. Mir. Nicht
Trau. Mir. Nicht
Wertung wird geladen

Beste Freundin – gefährlichste Feindin Mia ist seltsam fasziniert von der neuen Mitschülerin. Diese Konstanze hat so etwas Cooles, Unnahbares an sich. Umso mehr fühlt Mia sich geschmeichelt, als die Neue ausgerechnet um ihre Freundschaft buhlt. Konstanze besucht Mia, nimmt sie mit zu hippen Events und sorgt ganz unmerklich dafür, dass Mia sich von ihren Freundinnen entfernt, nicht mehr regelmäßig zu ihrem geliebten Hockeytraining geht und Abstand von ihren Eltern gewinnt. Dass viele Kontakte wegbrechen, macht Mia nichts aus, sie hat ja Konstanze! Als diese durch eine Intrige auch noch Mia und ihren Freund Lucca auseinanderbringt, wird es einsam um das Mädchen. Jetzt hat Mia nur noch Konstanze. Und ihren Bruder. Aber genau auf den hat Konstanze es abgesehen ...

Trau. Mir. Nicht

, -

Trau. Mir. Nicht

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Trau. Mir. Nicht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren