Die Königsmalerin

Erschienen: Januar 2008

Bibliographische Angaben

  • Ravensburger, 2008, Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
1 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:90
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Als älteste von sechs Töchtern muss sie das Familieneinkommen sichern: In Sofonisbas Anguissolas künstlerisches Talent setzen ihre Eltern große Hoffnungen. Mit Mitte Zwanzig ruft König Philipp II. sie an den spanischen Hof, als Zeichenlehrerin für Königin Isabel. Für die junge Malerin bedeutet das ein sicheres Gehalt, schließlich auch die höchste Ehre: Sie darf den König porträtieren. Sofonisba ist fasziniert von Kunst, Kultur und Gesellschaft des spanischen Hoflebens. Zugleich erschrickt sie zutiefst über die furchtbaren Todesurteile der Inquisition. Die Künstlerin zweifelt an König Philipp, der als oberster Richter die Verurteilten persönlich auf den Scheiterhaufen bringt. Als der Hofpriester ein verhängnisvolles Werk entdeckt, gerät auch Sofonisba in Gefahr. Ihre Gehilfin Lien hat eine verurteilte Ketzerin gemalt, die auf dem Scheiterhaufen starb. Nun droht Lien der Tod durch Verbrennung. Wird es Sofonisba gelingen, sie und sich selbst zu retten

Deine Meinung zu »Die Königsmalerin«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.