Zeitenzauber - Die goldene Brücke

  • -
  • Erschienen: Januar 2000

Action wie Kino: Dom Silvagni, ein erfolgreicher Leistungssportler und Mittelstreckenläufer, wird 15. Doch anstelle von Kuchen und Kerzen erhält Dom ein Geschenk, das sein Leben von jetzt auf gleich völlig auf den Kopf stellt. DER CLAN, eine geheime und mächtige Organisation, richtet eine eindeutige Forderung an ihn: Dom muss sechs Aufgaben erfüllen oder bitter dafür bezahlen. Genauso wie sein Vater und sein Großvater vor ihm. Nun ist es an Dom, die Familienehre zu retten. Aber je tiefer er in die Vergangenheit eintaucht, desto mehr Abgründe tun sich ihm auf. Ist sein Vater wirklich der, der er vorgibt zu sein? Unterdessen verlangt DER CLAN seine Bezahlung ... jetzt!

Zeitenzauber - Die goldene Brücke
Zeitenzauber - Die goldene Brücke
Wertung wird geladen

Band 2 der romantischen Zeitreise-Saga endlich im Taschenbuch: Nachdem Anna sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen hat, lässt das nächste Abenteuer nicht lange auf sich warten. Mitten in ihrer Abiturprüfung ereilt sie eine Schreckensnachricht aus Paris: Sebastiano ist verschollen - und zwar im 17. Jahrhundert! Anna begibt sich auf eine gefährliche Reise und findet ihren Freund tatsächlich in Paris wieder. Doch es gibt ein neues Problem: Er hält sich für einen Musketier und hat keine Ahnung, wer Anna ist. Schafft sie es, seinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen?

Zeitenzauber - Die goldene Brücke

, -

Zeitenzauber - Die goldene Brücke

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Zeitenzauber - Die goldene Brücke«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren