Erwählt in tiefster Nacht - Shadow Falls Camp (5)

Erschienen: Januar 2013

Bibliographische Angaben

  • Jugendbuch-Couch - Dein Online-Magazin für Jugendbücher, 2013, Titel: 'Shadow Falls Camp 5 - Chosen at Nightfall', Originalausgabe

Couch-Wertung:

8

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 10
1 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:96.666666666667
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":2}
Carsten Kuhr
Die Saga geht in die letzte Runde

Buch-Rezension von Carsten Kuhr Dez 2013

Kaum einer ahnt, dass es in unserer hochtechnisierten, rationalen Welt übernatürliche Wesen gibt. Feen, Hexen, Vampire und Werwölfe leben, sind unsere Nachbarn, unsere Kollegen und Freunde. Und auch sie haben Kinder; Nachwuchs, der im öffentlichen Schulsystem nicht unbedingt gut aufgehoben ist. Gut, dass es da solch eine Einrichtung wie das Shadow Falls Camp gibt, ein Internat, in dem die unterschiedlichen übernatürlichen Rassen lernen einander zu respektieren, vielleicht gar, wenn alles gut geht, einander zu vertrauen.

Vor ein paar Jahren kam auch Kylie ins Camp. Dass sie nicht weiß, zu welcher Gattung sie gehört, hat ihr Leben fast ebenso durcheinander gebracht, wie die Aufmerksamkeit eines Werwolfs. Dramatisch und Lebensbedrohlich wurde es dann, als Mario, ein abtrünniger Despot, der wie Kylie selbst den Chamäleons angehört, versucht, unsere junge Heldin zu kidnappen und in seine Gewalt zu bringen.

Im letzten Band hat Kylie das Camp verlassen, um bei ihrem Großvater und den im Verborgenen lebenden Chamäleons ihre Ausbildung zu vollenden. Dass sie sich hier eingesperrt fühlt, ihr die Freundinnen und die beiden Jungs, die ihr den Hof machen, fehlen zwingt sie dazu, ihren Entschluss zu überdenken.

Als Mario dann wieder von sich hören lässt und einmal mehr ein Gespenst, der Geist eines von Marios Opfern ihre Hilfe sucht, ahnt sie, dass die letzte Auseinandersetzung mit dem teuflischen Despoten kurz bevorsteht.

Dass und wie aber ihre nichts ahnende Mutter ins Geschehen verwickelt ist, erwischt unsere Heldin dann auf dem falschen Fuß ...

Mit vorliegendem Band geht die Saga um das Shadow Falls Camp in seine letzte Runde. Und C. C. Hunter macht noch einmal alles richtig, was man von einem Jugendbuch mit paranormalen Gestalten erwarten kann. Sie erzeugt mit ihren Wesen, den Gestaltwandlern und Co. über deren jeweiligen Geheimnisse Spannung, toppt diese dann mit der Gefahr durch Mario sowie dem Geist, der Kylie vor einem drohenden, gewaltsamen Ende warnt und führt die Auseinandersetzung zwischen Kylie und Mario zu einem fulminanten Ende.

Daneben geht es wieder und weiter um das Erwachsen werden, um die Loslösung und Abgrenzung vom Elternhaus, aber auch darum, dass seine familiären Wurzeln wichtig sind, dass der Familienzusammenhalt Vertrauen und Sicherheit schafft. Wie es die Autorin selbst im Roman nennt, ist die Zeit der Erwachsenwerdens eines Kindes für die gesamte Familie eine Herausforderung, ein schmerzhafter, aber notwendiger Prozess, der von allen Beteiligten viel Nerven und Kraft fordert. Hier hat Hunter einmal wieder die entsprechenden Entwicklungen unauffällig aber überzeugend in ihren Plot eingebaut.

Daneben kommt natürlich auch die Liebe nicht zu kurz. Paare finden, andere trennen sich, richten sich neu aus, öffnen sich, gehen das Wagnis ein, zu vertrauen, und werden dadurch verletzlich. Das ist sehr anschaulich aufbereitet, ohne dass ein erhobener Zeigefinger erkennbar wäre.

Fazit

Dieser Band schließt, stilistisch der Zielgruppe angepasst, die Serie, die als eine der interessantesten Jugend-Urban Fantasies gilt, befriedigend ab, führt die Handlungsstränge zu einem logischen Ende zusammen und lässt die Zeit der Lektüre wie im Nichts vergehen.

Erwählt in tiefster Nacht - Shadow Falls Camp (5)

Erwählt in tiefster Nacht - Shadow Falls Camp (5)

Deine Meinung zu »Erwählt in tiefster Nacht - Shadow Falls Camp (5)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.