Liebe heißt Tofu

  • Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2012, Originalausgabe
Liebe heißt Tofu
Liebe heißt Tofu
Wertung wird geladen
Julie Doucet
6

Jugendbuch-Couch Rezension vonAug 2013

Wie erwachsen bin ich eigentlich?

Das Buch Liebe heißt Tofu erzählt die Geschichte von Franzi, einem 14 Jährigen Mädchen, das das typische Leben eines Teenagers führt. Sie erlebt alle Höhen und Tiefen dieses Alters mit ihrer besten Freundin Lotte, dessen Bruder Chris auch eine nicht ganz unwichtige Rolle spielt, zumindest nicht für Franzi..

Als Franzi erfährt, dass ihre Mutter für 2 Wochen verreisen wird, freut sie sich riesig darauf, endlich mal Sturmfrei zu haben. Gemeinsam mit Lotte plant sie eine Party, zu der sie ihre ganzen Freunde einladen will, unter anderem natürlich Benni, Lottes Schwarm und Chris, Lottes Bruder, in den Franzi unsterblich verliebt ist.

Doch irgendwie hat Franzi sich das ganze einfacher vorgestellt; neben Schule muss sie jetzt nämlich den ganzen Haushalt schmeißen, ganz alleine! Dazu kommen Frisur-Probleme, Party-Planungen, Jungs und der seltsame Verehrer ihrer Mutter. Doch da sie Eva (wie sie ihre Mutter nennt, um ihr zu zeigen wie erwachsen sie schon ist!) versichert hat, der Aufgabe gewachsen und kein kleines Kind mehr zu sein, darf sie natürlich keine Schwäche zeigen. Das ist aber nicht so leicht, wenn sich auf einmal ihr Kater übergibt, in der Küche überall dreckiges Geschirr steht und der Hausschlüssel noch in der Jeans steckt, während sie draußen vor verschlossener Tür steht...

Seinen Höhepunkt findet das Chaos aber auf der Party, die doch eigentlich so perfekt geplant war. Doch dank Chris, der sich dann um alles kümmert, kommt noch alles zum guten Ende.

Das Buch ist süß und lustig geschrieben, schön für Mädchen die Teenager werden oder schon sind. Es lässt sich leicht lesen und man kann mitfühlen, da alles aus Sicht der Hauptfigur Franzi erzählt wird. Allerdings ist der Schreibstil der Autorin teilweise übertrieben darauf ausgerichtet, wie eine typische Jugendliche zu klingen, was leider das Gegenteil erzeugt, nämlich dass die Erzählung nicht mehr sehr authentisch wirkt. Mit der Zeit habe ich mich allerdings daran gewöhnt und auf den Inhalt konzentriert. Dieser ist etwas voraussehbar und nicht sehr anspruchsvoll, deshalb nur gebe ich nur 6 von 10 Punkten.

Fazit:

Insgesamt kann ich das Buch allen Mädchen zwischen 10 und 15 weiterempfehlen, die sich für Mode, Schminke und Jungs interessieren und gerne über alltägliche Blamagen lachen, die ihnen genauso passieren könnten.

Liebe heißt Tofu

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Liebe heißt Tofu«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

LGBT
in der Jugendliteratur

Alljährlich wird im Juni der Pride Month gefeiert, um die Vielfalt unserer Gesellschaft hervorzuheben. Weltweit erheben Schwule, Lesben, Transgender, Bisexuelle und Menschen anderer sexueller Orientierungen ihre Stimme für Toleranz und stärken so die Gemeinschaft. LGBTQ+ ist schon lange kein Randthema mehr in der Jugendliteratur, sondern ein zentraler Aspekt zahlreicher Neuerscheinungen.

mehr erfahren