Bauchentscheidung

Erschienen: Januar 2013

Bibliographische Angaben

  • Rowohlt, 2012, Titel: 'But what next?', Originalausgabe

Couch-Wertung:

7

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Rita Dell'Agnese
Der lange Weg zur Entscheidung

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Apr 2013

Ein Baby mit 17? Lizzie ist verstört, als der Schwangerschaftstest positiv ist. Es kann doch nicht sein, nicht jetzt, da sie ihr Leben gerade richtig beginnen wollte, da sie zur Uni wollte und mit ihren Freunden reisen. Andererseits wächst ein neues Leben in ihr heran. Verunsichert, wie sie mit der Situation umgehen soll, versucht Lizzie, Antworten zu finden. Sie weiß nicht, was sie wirklich will – eine Abtreibung oder das Kind bekommen und vielleicht sogar weggeben. Jede Lösung, über die sie nachdenkt hat ihre Nachteile – und jeder, mit dem sie über ihre Schwangerschaft spricht, hat einen anderen Rat. So ist Lizzie hin und her gerissen in ihrer Entscheidung. Bis sie den Mut findet, sich ihrer Mutter anzuvertrauen. Diese, die ihre vielen Kinder unter denkwürdigen Umständen groß zieht, macht das einzige, was Lizzie wirklich weiter bringt – sie hilft ihrer Tochter den Weg zum eigenen Entscheid zu gehen und zu erkennen, was die richtige Lösung in ihrer Situation ist.

Mit ihrem Roman greift Lucy Hay ein brisantes Thema auf. Wie Lizzie stehen immer wieder junge Frauen am Anfang ihres Lebens vor der Entscheidung, ihren Traum hinsichtlich Studium, Berufsausbildung oder Auslandaufenthalt beiseite zu schieben und ihr Kind aufzuziehen – oder sich gegen das wachsende Leben auszusprechen und eine Abtreibung vornehmen zu lassen. Nur in den seltensten Fällen ist die Sache klar. Wie Lizzie quälen sich die meisten betroffenen Mädchen mit der Frage, ob sie das Kind austragen sollen oder sich für den – allerdings nur auf den ersten Blick – einfacheren Weg der Abtreibung entscheiden sollen. Diese Zerrissenheit stellt Lucy Hay ausgezeichnet dar. Kapitel für Kapitel ändert sich die Situation für Lizzie und damit auch ihre momentane Meinung.

Die jungen Leserinnen – das Buch kann jedoch auch allen Teenager-Müttern empfohlen werden – erleben die Unentschlossenheit ebenso mit, wie die versuchte Beeinflussung durch Freunde und Familie. Je grösser der Druck ihrer Umgebung wird, desto weniger ist Lizzie in der Lage, zu erkennen, was sie selber wirklich möchte. Und genau dies werden die Leserinnen ähnlich empfinden. Denn die Autorin hat die Kapitel so aufgebaut, dass es mühelos möglich ist, sich in Lizzie hinein zu versetzen und mit ihr zusammen diese intensive Verunsicherung zu erleben.

Bauchentscheidung entmystifiziert das Thema Teenie-Schwangerschaft. Der Roman tut dies auf eine sachliche Art, die trotz allem sehr nahe an die Leserinnen heran kommt. So wird sich kaum ein Mädchen ab etwa 13 Jahren der Nähe entziehen können und sich auf ein distanziertes "… das könnte mir nicht passieren" zurückziehen. Denn die unaufgeregte Art, mit der Hay an das Thema heran geht, lässt es auch zu, sich damit auf eine ähnliche Weise auseinander zu setzen. Zu keinem einzigen Zeitpunkt hebt die Autorin den mahnenden Zeigefinger oder versucht, Lizzies Verhalten zu moralisieren. Vielmehr ist es eher die Reaktion des Umfeldes, das Hay mit leiser Kritik beobachtet.

FAZIT

Bauchentscheid spricht junge Leserinnen zwischen 13 und 16 Jahren an – ein gut gewähltes Zielpublikum. Denn nach der Lektüre wird sich manches Mädchen etwas mehr Gedanken zum Thema Sexualität und Verhütung machen. Lucy Hay erreicht diese Auseinandersetzung mit einer an sich stimmigen Geschichte, die allerdings den "Mut zur Lücke" zum Schluss zu extrem umsetzt und auf diese Weise die Leserinnen mit einem leicht unbehaglichen Gefühl zurück lässt. Hier hätte man sich mehr Mut zur Entscheidung gewünscht.

Bauchentscheidung

Bauchentscheidung

Deine Meinung zu »Bauchentscheidung«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.