Verkehrt!

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • Rowohlt, 2012, Originalausgabe

Couch-Wertung:

8

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 10
0 x 9
1 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
1 x 1
B:72.5
V:3
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":1,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":2}
Corinna Abbassi-Götte
Körpertausch wider Willen

Buch-Rezension von Corinna Abbassi-Götte Sep 2012

Das meint Jugendbuch-Couch.de: "Körpertausch wider Willen"

Elizabeth und Frank entstammen zwei unterschiedlichen Welten. Ihre einzige Verbindung ist, dass sie in einer Klasse sind - jedenfalls bis zu jenem schicksalhaften Physikunterricht, der alles verändert. BSSSB, ein Stromschlag bei einem Experiment, und plötzlich sind ihre Körper getauscht.

Für Elizabeth ist dies wohl der größere Horror, denn Frank stammt aus eher ärmlichen Verhältnissen. Sein Zuhause gleicht einer Müllhalde. Sein Vater kümmert sich nicht wirklich um seinen Sohn, sondern pflegt recht frei seine Beziehung zu einer Studentin. Außerdem hat Frank eine tatsächlich permanent laufende Nase, die er lieber hochzieht als sie ständig putzen zu müssen. Asoziale Verhältnisse, findet Elizabeth. Willkommen in der Hölle!

Frank dagegen findet sich wieder in einem schlanken Mädchenkörper, den er natürlich erst einmal erkundet, und genießt es, in einem mehr als wohlhabenden Zuhause gelandet zu sein. Mit dem Porsche zur Schule gefahren zu werden, ein gefüllter Kühlschrank, Whirlpool-Party mit den besten Freundinnen – da lässt es sich verschmerzen, dass er sich beim Reiten lächerlich macht und Elizabeth beim ersten Boxkampf sein Ansehen als Frank arg beschädigt.
Auf Dauer können sie allerdings nicht im falschen Körper bleiben. Doch wie wieder zurücktauschen?

Keine neue Idee, diese Körpertauschgeschichte, aber immer wieder spaßig, vor allem, wenn zwei Personen ihre Körper tauschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Elizabeth und Frank kommen aus völlig entgegengesetzten Welten, die fast schon übertrieben überzeichnet sind. Aber es gibt diese Welten tatsächlich, und ganz ehrlich, wollen wir hier den Durchschnitt? Nein, bloß nicht, denn wo bliebe dann der Witz? Elizabeth, die sich mit Franks Rotznase herumschlagen muss. Frank, der die Möglichkeit bekommt, nach Singapur zu reisen. Thorsten Nesch verwöhnt uns Leser in rasanter, erfrischender Schreibweise mit Extremsituationen, die zwar ein wenig fassungslos den Kopf schütteln lassen, aber gerade deshalb ganz wunderbar amüsieren. Schön auch, dass Thorsten Nesch hier keine pädagogische Botschaft (zum Beispiel mehr Verständnis für die Situation des anderen oder eine Änderung genau dieser) durchzudrücken versucht, sondern uns ganz klar vor Augen führt, wie Jugendliche sein können und woran sie eigentlich interessiert sind.

Und dabei vergisst man fast vollkommen, dass sie ja nicht ewig im falschen Körper bleiben können. Aber nur fast.

FAZIT

Verrückter Spaß, ein wenig überzeichnet zwar, dafür aber umso lustiger. Zwei Jugendliche, die nicht nur ihre Körper, sondern ihr ganzes, ebenso unterschiedliches Leben tauschen.
Auf Zeit? Hoffentlich!

Deine Meinung zu »Verkehrt!«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.