WARP - Die Katzenhexe von Eoin Colfer

Buchvorstellung und Rezension

Originalausgabe erschienen 2015 unter dem Titel The Forever Man, deutsche Ausgabe erstmals 2016 bei Loewe , 336 Seiten. ISBN nicht vorhanden.

ab 14 Jahren

kaufen bei amazon.de

in mein Bücherregal

In Kürze:

Ein Zeugenschutzprogramm in der Vergangenheit. Dafür wurde WARP vom FBI ursprünglich entwickelt. Aber durch einen Riss im Zeittunnel sind einige der WARP-Agenten im Jahr 1647 gestrandet. Prompt werden sie von der überraschten Bevölkerung für Hexen gehalten und gnadenlos verfolgt. Auch FBI-Junior-Agentin Chevie Savano und ihr Freund Riley landen in diesem dunklen Zeitalter und treffen auf einen alten Widersacher: Quantenzauberer Albert Garrick, in dieser Epoche der erfolgreichste Hexenjäger von allen. Jetzt hat Garrick nur noch ein Ziel: Rache an seinem ehemaligen Lehrling Riley und dessen Gefährtin Chevie, der Katzenhexe!

Jugendbuch-Rezension von Carsten Kuhr: »Die FBI Agentin auf dem Scheiterhaufen – und ein sprechender Hund als Retter«

Seitdem man, mehr aus Zufall, als Dank der Forschung, eine Möglichkeit zur Zeitreise gefunden hat, scheinen die Möglichkeiten unbegrenzt. Man kann nach verschollenen Schätzen suchen, historische Rätsel aufklären, ja selbst religiöse Ereignisse anschauen – könnte man meinen. Doch so einfach ist es leider mal wieder nicht. Das Wurmloch, durch das man reist, öffnet sich an willkürlichen Orten und Zeiten, einen Einfluss hat der Reisende darauf nicht.

So nutzt die Regierung die Erfindung dafür, ihre wichtigsten Zeugen in der Vergangenheit vor Anschlägen in Sicherheit zu bringen. Das WARP Programm, bei dem das FBI federführend im Boot ist, erweist sich zunächst als Erfolg – bis ein Riss Im Zeittunnel die Agenten und deren Schützlinge in der Vergangenheit stranden lässt.

Chevie Savano, Junioragentin des FBI, ist solch eine Gestrandete. Zusammen mit ihrem aus dem 18 Jahrhundert stammenden Freund Riley und ihrer gemeinsamen Nemesis, dem Psychopathen Albert Garrick, landen sie im Jahr des Herrn 1647 – und werden als Hexen und Zauberer verfolgt, gefangen genommen und sollen auf dem Scheiterhaufen brennen, respektive flüssiges Silber in die Kehle geschüttet bekommen! Gut, dass sie in der Ära auf ebenfalls gestrandete Agenten stoßen, die sie bei ihren Befreiungsversuchen unterstützen. Doch Garrick hat sich als Inquisitor und Hexenjäger einen Namen gemacht – und die abergläubische Bevölkerung auf seiner Seite …

Gelungener Abschluss einer packenden Trilogie, der man anmerkt, dass der Autor mit Feuereifer bei der Sache war

Mit den Abenteuern des Anti-Helden Artemis Fowl hat sich der Ire Eoin Colfer in die Herzen seiner Leser geschrieben. Nach dem Abschluss der Reihe wechselte er nicht nur das Genre, sondern auch den Verlag. Bei Loewe, einem der Großen im Jugendbuchbereich, fand er für seine Zeitreisetrilogie eine neue Heimat. Inhaltlich blieb er sich selbst treu. Er mischt eine rasante Handlung mit griffigen Charakteren, die alte wie junge Leser an die Seiten fesseln. Da gibt es dann, recht deutlich und angesichts der jugendlichen Zielgruppe auch undifferenziert gezeichnete Antagonisten, die jungen Helden der Geschichte und jede Menge Geheimnisse.

Mit einfließen lässt Colfer auch so einige geschichtliche Fakten über das Leben im Damals. Das mischt sich dann zu einem herrlich durchgedrehten Plot, in dem Tentakelmonster, Drachen und sprechende Hunde ebenso zu Hause sind, wie eine Indianerin mit Katzenaugen. Die Darstellung von Gewalt bleibt dabei erfreulicherweise, und angesichts der Handlung überraschend eher im Hintergrund, es geht mehr darum, wie unsere Helden wohl dieses Mal wieder ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen vermögen.

Fazit

Das hat viel Pepp, bringt die Trilogie zu einem in sich befriedigenden Abschluss und zeigt uns einen Autor, dem man die Freude am Fabulieren anmerkt.

Eure Meinung zu »Eoin Colfer: WARP - Die Katzenhexe«

Dein Kommentar zu WARP - Die Katzenhexe

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.