Schnellübersicht der aktuellen Jugendbuch-Couch

Jugendbuch des Monats Juli: Verrückt nach New York

Verrückt nach New York von Katrin Lenkers

Maxi ist 18, hat ihr Abitur in der Tasche und ist bereit, die Welt zu erobern. Sie hat den Plan, einmal Journalistik zu studieren und zieht nach New York, um dort bei einem schicken Lifestyle-Magazin ein Praktikum zu absolvieren. Leider liegen ihr auf dem Weg, eine gefeierte Journalistin zu werden, einige Stolpersteine im Weg. Mit ihrer Idee, ihre Buchreihe um die Abenteuer ihrer Heldin in New York spielen zu lassen, trifft die Autorin voll ins Schwarze.

Interview mit Katrin Lankers

Interview mit Katrin Lankers

Katrin Lankers wurde 1977 geboren und wuchs in Bonn auf. Nach dem Studium arbeitete sie als freie Mitarbeiterin für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen bis 2007 ihr erstes Buch in Zusammenarbeit mit ihrer Mutter, der Schriftstellerin Iris Schürmann-Mock, erschien. Sie hat seitdem schon mehrere Bücher geschrieben, neben einem historischen Jugendroman vor allem Bücher, die sich an Mädchen richten. In unserem Interview verrät sie uns, dass sie an ihrem ersten Roman für Erwachsene arbeitet, aber auch eine neue Buchreihe für Jugendliche plant.

Weitere aktuelle Besprechungen im Juli auf der Jugendbuch-Couch:

Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben (Joelle Charbonneau)

Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben von Joelle Charbonneau

Eine verheerende Katastrophe hat die Erde heimgesucht. Im Krieg wurden weite Landstriche verheert, das Land verseucht. Die wenigen Überlebenden haben sich mühsam an die neuen Lebensumstände angepasst und ein Commonwealth gegründet. Man wollte, noch ganz unter den Eindrücken der Katastrophe, alles besser machen. Aus allen Jugendlichen sollten die Besten, die Intelligentesten und Versiertesten ausgewählt werden.

zur Rezension von Carsten Kuhr

Schlusstakt (Arno Strobel)

Schlusstakt von Arno Strobel

Vicky kann es immer noch nicht fassen: Sie ist eine der letzten 50 Teilnehmer, die das Castingformat Germany´s MegaStar bestreiten dürfen. In Phase drei der Show finden sich die verbleibenden Sänger auf einer idyllischen Insel der Malediven ein, die neben Luxus auch eine schöne und doch ursprüngliche Landschaft zu bieten hat. Schnell wird klar, dass der Konkurrenzkampf nur das kleinste Problem von Vicky sein wird.

zur Rezension von Melanie Reichert

Travis Delaney - Was geschah um 16:08? (Kevin Brooks)

Travis Delaney - Was geschah um 16:08? von Kevin Brooks

Ist es nicht cool, wenn die eigenen Eltern als Detektive arbeiten? Nun, der dreizehnjährige Travis dachte auch immer, dass er wirklich tolle Eltern mit einem Job hätte, mit dem man angeben könnte, bis zu dem Tag, als die Beiden im Zuge einer Ermittlung tödlich verunglückten. Bei der Beerdigung fällt ihm ein Unbekannter auf, der die Trauerfeier mit einer Minikamera aufnimmt.

zur Rezension von Carsten Kuhr

Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe (A.J. Betts)

Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe von A.J. Betts

Der 18jährige Zac liegt auf der Krebsstation einer australischen Klinik. Er hat Leukämie. Eine Knochenmarktransplantation soll ihm helfen, die tückische Krankheit zu besiegen. Für Zac heißt das, dass er monatelang unter Quarantäne ist und sich sein Kontakt mit der Außenwelt fast ausschließlich auf den virtuellen Weg beschränkt. Als im Nebenzimmer die junge Mia einzieht, fühlt sich Zac etwas weniger einsam.

zur Rezension von Rita Dell'Agnese

Weitere Informationen

Diesen Monat neu in den Regalen Deiner Buchhandlung:


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch: