Schnellübersicht der aktuellen Jugendbuch-Couch

Jugendbuch des Monats September: Zertrennlich

Zertrennlich von Saskia Sarginson

Die Zwillinge Viola und Isolte wachsen in einer ungestümen Freiheit auf. Ihre Mutter ist aus einer Hippie-Kommune ausgezogen, um ihren Töchtern mehr Halt im Leben zu geben. In einem kleinen Haus, umgeben von Wiesen und Kieferwäldern an der englischen Ostküste, entfalten sich die zwei Schwestern in ihrer ganzen Verschiedenheit. Isolte, von allen Issy genannt, drängt nach vorne, Viola ist eher zurückhaltend und steht oft im Schatten ihrer Schwester. An einem schönen Sommertag begegnen die beiden Mädchen den Brüdern John und Michael – ebenfalls einem Zwillingspaar.

Special: Der erste Weltkrieg

Special: Der erste Weltkrieg

Das war doch der mit dem komischen Kaiser? Ewig her jedenfalls. Und hinterher war Versailles; und dann kam doch schon der Zweite Weltkrieg. Über den man deutlich mehr weiß, lernt und erzählt bekommt ...

Weitere aktuelle Besprechungen im September auf der Jugendbuch-Couch:

Das Ende der Lügen (Laura Summers)

Das Ende der Lügen von Laura Summers

Es ist für die beiden Schwestern Grace und Ellie gleichzeitig Erleichterung und Grund für unendliche Angst, als sie nach Hause kommen und ihre Mutter sie auffordert, in Windeseile das Allernötigste zu packen. Innerhalb kurzer Zeit verlässt die kleine Familie das stattliche Haus, in dem sie bisher lebte. Unter grosser Angst lebte. Denn der Vater terrorisiert Frau und Kinder, verlangte von ihnen absoluten Gehorsam und bestraft sie für das kleinste Vergehen massiv.

zur Rezension von Rita Dell'Agnese

Buster, König der Sunshine Coast (Thorsten Nesch)

Buster, König der Sunshine Coast von Thorsten Nesch

Basti hat soeben sein Abi bestanden und statt des versprochenen Thailand-Urlaubs gibt es von den Eltern eine Sprachreise nach Kanada. Na toll. Aber als er in Vancouver ankommt, merkt er, dass er einfach das Beste draus machen muss und entschließt sich, einen epischen Road-Trip abseits der Roads zu starten. So ganz anders, als er es sich vorgestellt hat, aber besser als er sich es je hätte erträumen lassen.

zur Rezension von Felix Oepping

Hier könnte das Ende der Welt sein (John Corey Whaley)

Hier könnte das Ende der Welt sein von John Corey Whaley

Lily in Arkansas ist kein Ort, an dem man als Teenager leben möchte. Und Cullen Witters hält es auch nur aus, weil er seinen Bruder Gabriel und seinen besten Freund Lucas hat, mit dem er Burger essen und ins Kino gehen kann. Und dieser Gabriel ist auf einmal verschwunden und Lily gerät in den Fokus der Öffentlichkeit, wegen eines vielleicht wieder aufgetauchten seltenen Vogels. Kurz: Alles wird auf den Kopf gestellt und was gestern noch gut und normal war, ist heute schon falsch und unnormal. Und das merken irgendwie alle.

zur Rezension von Felix Oepping

Die Seiten der Welt (Kai Meyer)

Die Seiten der Welt von Kai Meyer

Kai Meyers neuer Fantasy-Roman spielt in der Welt der Bücher. Die 16-jährige Furia Salamandra Faerfax lebt in dieser Welt und ist auf der Suche nach einem ganz besonderen, mächtigen Buch, ihrem "Seelenbuch". Doch ihre Familie wird seit Generationen verfolgt und hat sich über die lange Zeit in England verborgen gehalten. Als eines Tages wird Furias Bruder entführt wird, muss sie sich aus ihrem sicheren Refugium wagen, um ihn zu retten. Ihr Weg führt sie nach Libropolis. Hier trifft sie auf eine Diebin im Exil und auf einen Rebellen. Zusammen mit ihnen wagt Furia es, gegen die Herrscher und die "Entschreibung" aller Bücher anzugehen…

zur Rezension von Carsten Kuhr

Weitere Informationen

Diesen Monat neu in den Regalen Deiner Buchhandlung:


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch: