Couch-Wertung:

7

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
12345678910

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

3 x 10
0 x 9
0 x 8
0 x 7
0 x 6
0 x 5
0 x 4
0 x 3
0 x 2
0 x 1
B:100
V:3
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":3}
Thomas Breuer
Abenteuerliche Seefahrt rund um die Welt!

Buch-Rezension von Thomas Breuer Mai 2019

Ein junges Mädchen auf Spurensuche nach ihrer Vergangenheit. Mächtige Gegner, in Form eines Pharmakonzerns, versuchen sie aufzuhalten. Doch die wackere Crew des U-Boots Kopernikus hält zusammen und nimmt den Kampf gegen die Widersacher auf.

Zuhause beginnt das Abenteuer

Viele Erinnerungen hat die vierzehnjährige Terry West nicht mehr an ihre Mutter. Sie war erst vier Jahre alt, als diese verstarb. Seit dieser Zeit lebt das Mädchen bei ihrem Onkel Simon. Der Meeresbiologe reist mit seiner Crew, bestehend aus Terrys Cousin Ethan, Ex-Verbrecher Johann und Frettchen Charlie, auf dem U-Boot Kopernikus durch die Ozeane dieser Welt.

Nach Jahren auf See und an exotischen Orten ist es für Terry ein besonderes Gefühl, ihren alten Heimathafen in Miami wiederzusehen. So nutzt sie die Gelegenheit, das Haus ihrer Mutter zu besuchen, wo sie die ersten vier Lebensjahre verbrachte.

Zunächst scheint sich im vergangenen Jahrzehnt nur wenig verändert zu haben. Eine nette Familie hat das Haus gekauft. Als Terry jedoch ein geheimes Labor ihrer Mutter entdeckt, verfliegt die Freundlichkeit und das Mädchen wird gefangen genommen.

Kampf gegen Goliath

Mit Hilfe ihrer Familie kann Terry aus der Gefangenschaft fliehen. Ganz knapp entkommt auch die Kopernikus aus dem Hafen von Miami. Denn mittlerweile ist auch die Polizei hinter Terry her, da sie ein Verbrechen begangen haben soll. Noch ist dem Team der Kopernikus nicht klar, wie mächtig ihr Gegenspieler ist.

In diesem Fall ist der Feind ein Pharmakonzern Namens „Biosyde“. Geleitet wird die Firma von Valerie De Boes. Die einflussreiche Unternehmerin setzt alle Hebel in Bewegung, um des vierzehnjährigen Mädchens habhaft zu werden. Vordergründig geht es um die Forschungen, welche Terrys Mutter betrieb. Leider kann sich Terry nicht daran erinnern.

Wie ein Fisch am Haken

Schwungvoll wird den Lesern ein abenteuerlicher Auftakt geboten. Denn dass der Autor sein Handwerk versteht, merkt man sofort. Andreas Gruber ist vor allem durch seine Thriller bekannt. Der Ausflug in die Jugendliteratur kann ebenfalls als teilweise gelungen betrachtet werden.

Mag die Handlung zwar nicht aus der Masse herausstechen, schafft es der Autor, seine Leser gekonnt an der Angelschnur zu halten. Auch Zeichnungen von der Kopernikus und eine Weltkarte, welche die Handlungsorte darstellt, sprechen für den Roman. Leider spricht dagegen, dass der große Höhepunkt fehlt. Jedoch verbleiben genug Rätsel, um Lust auf den zweiten Teil zu machen.

Fazit:

Bei dieser Lektüre handelt es sich natürlich nur um den Auftakt einer größeren Geschichte. Es finden sich weder langweilige Passagen noch super spannende. Code Genesis – sie werden dich finden liefert gute Unterhaltung und es bleibt ein Reiz, die Handlung weiter zu verfolgen.

Code Genesis - Bd. 1: Sie werden dich finden

Code Genesis - Bd. 1: Sie werden dich finden

Deine Meinung zu »Code Genesis - Bd. 1: Sie werden dich finden«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.