Bettina Belitz

Bettina Belitz, an einem sehr sonnigen Spätsommertag 1973 beinahe in einer Heidelberger Bäckerei zur Welt gekommen, wuchs zwischen unzähligen Büchern auf und verliebte sich schon früh in die Magie der Buchstaben. Lesen alleine genügte ihr dabei nicht – nein, es mussten auch eigene Geschichten aufs Papier fließen. Nach dem Studium der Geschichte, Literaturwissenschaft und Medienwissenschaft arbeitete Bettina Belitz als Redakteurin und freie Journalistin, bis sie ihre Leidenschaft aus Jugendtagen zum Beruf machte. Heute lebt Bettina Belitz umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern als freie Autorin in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald.

zum Interview

Seite:

Die Diamantkrieger-Saga (1) - Damirs Schwur Geschrieben von Bettina Belitz

Die 17-jährige Sara hat ihre Seele an die Hydra verkauft – jene düstere Unter- welt, für die sie als Meisterdiebin arbeitet und wertvollen Diamantschmuck aus den Villen der Reichen stiehlt. Was mit den Diamanten geschieht, interessiert Sara nicht – bis der mysteriöse Damir in den Katakomben der Unterwelt auf- taucht. Die beinah magische Anziehungskraft zwischen den beiden weckt in Saras menschlichem Körper tief schlummernde übermenschliche Fähigkeiten, von denen sie bisher nichts ahnte. Die Fähigkeiten einer Diamantkriegerin. Ein gefährlicher Wandlungsprozess setzt ein, an dessen Ende Sara sich entscheiden muss, auf welcher Seite sie steht: auf der des Lichts oder des Schattens.


Bettina Belitz: Die Diamantkrieger-Saga (1) - Damirs Schwur

Unsere Wertung

7 von 10

Eure Wertung

6 von 10

LUZIE & LEANDER - Verzwickt chaotisch Geschrieben von Bettina Belitz

Band 3 der Erfolgsreihe jetzt im Taschenbuch! Leander ist zurück - und wie! Luzie hat alle Hände voll zu tun, seine tägliche (und nächtliche) Anwesenheit in ihrem Zimmer vor ihren Eltern geheim zu halten. Doch dann steht eine Klassenfahrt an und Leander stürzt sich voller Tatendrang ins Getümmel. Wie soll Luzie da die Enttarnung ihres Schutzengels bloß verhindern?


Bettina Belitz: LUZIE & LEANDER - Verzwickt chaotisch

Eure Wertung

von 10

Linna singt Geschrieben von Bettina Belitz

Seit fünf Jahren hat Linna sie nicht mehr gesehen: Maggie, Simon, Jules und Falk, die ehemaligen Mitglieder ihrer Band. Nun treffen sie sich in einer Hütte in den Bergen wieder, um für einen Auftritt zu proben. Linna hatte eigentlich keinen Grund, Maggies Einladung zu folgen, denn was die anderen nicht wissen: Seit damals hat sie keinen Ton gesungen. Doch etwas treibt sie an, sich ihrem alten Leben zu stellen: die Erinnerung an eine Nacht mit Falk, dem Gitarristen. Linna muss sagen, was vor fünf Jahren unausgesprochen blieb, und sie muss hören, ob Falk eine Antwort hat. Bald beginnt die von Anfang an gespannte Atmosphäre zu kippen: Was als zwangloses Wiedersehen geplant war, wird zum zermürbenden Psychospiel, bei dem Linna immer mehr als Lügnerin dasteht. Sie gerät in einen Strudel aus Verdächtigungen, Abhängigkeiten und tragischen Missverständnissen, der sie schließlich zwingt, die Erinnerung an vergangenen Schmerz zuzulassen. Denn dort liegt der Schlüssel zu allem: der Grund dafür, dass Linna nicht mehr singt.


Bettina Belitz: Linna singt

Unsere Wertung

8 von 10

Eure Wertung

7 von 10

Luzie & Leander (4) - Verblüffend stürmisch Geschrieben von Bettina Belitz

Der Familienurlaub der Morgenroths stellt Luzie vor ungeahnte Schwierigkeiten: Wie soll sie Leanders durchsichtigen, aber sehr greifbaren Körper sieben Tage lang in einem winzigen Zigeunerwagen verstecken? (Überhaupt: Wie soll sie sich eine Koje mit einem nicht ganz unattraktiven Körperwächter teilen, der sich nicht mehr daran erinnert, sie geküsst zu haben?) Das Problem löst sich auf eine sehr viel dramatischere Art als erhofft: Einige von Leanders Eigenschaften färben auf Luzie ab und plötzlich braucht sie dringend die Hilfe eines guten Freundes.


Bettina Belitz: Luzie & Leander (4) - Verblüffend stürmisch

Eure Wertung

8 von 10

Luzie und Leander (1) - Verflucht himmlisch Geschrieben von Bettina Belitz

Luzie Morgenroth, 13 Jahre alt, hat ein spektakuläres Hobby: Parkour. Dies bedeutet, dass sie über Dächer klettert und auf Geländern balanciert, was natürlich recht gefährlich sein kann. Doch auch schon als Kind waren Verletzungen bei ihr an der Tagesordnung. Leander von Cherubim hat also alle Hände voll zu tun, um Luzie zu beschützen. Er ist ihr Wächter, der dafür sorgen soll, dass ihr nichts geschieht. Eigentlich wäre alles in Ordnung, doch Luzies Runs werden immer riskanter, und Leander ist eher faul als fleißig. Als er seinen "Job" hinschmeißt, wird er zur Strafe verflucht: Er bekommt einen Körper! Doch nur Luzie ist in der Lage, ihn zu sehen und muss sich nun um ihm kümmern! Glaubt man nun, eine "wildes Mädchen & attraktiver Engel"-Liebesgeschichte vor sich zu haben, so merkt man recht schnell, dass dies nicht so ist.

Schlagworte (Tags)

engel freundschaft liebe parkour


Bettina Belitz: Luzie und Leander (1) - Verflucht himmlisch

Unsere Wertung

8 von 10

Eure Wertung

von 10

Seite:

nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2018 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.