Stephan M. Rother

Stephan M. Rother wurde 1968 in Wittingen geboren. Er studierte Geschichte, Kunstgeschichte und Philologie in Göttingen. Seit 1994 tourt er als 'Magister Rother’ mit den verschiedensten historisch-künstlerischen Konzepten durch ganz Deutschland. Stephan M. Rother ist verheiratet und lebt heute in Bad Bodenteich.

Das Geheimnis des Dorian Grave Geschrieben von Stephan M. Rother

Das Mädchen Leonie belauscht ein Gespräch, das ihr Vater, der Buchautor Rainer Hartheim, mit einem geheimnisvollen Gast führt. Es geht offenbar um sein Forschungsgebiet – die finsteren Geheimnisse der mittelalterlichen Kirche. Der Besucher ist zu Leonies Überraschung der Gothic-Rockstar Dorian Grave, Sänger und Mastermind der Band Dead Art, zu deren Fans sie und ihre Freunde zählen. Kurze Zeit später Verzweiflung in der Szene, Dorian Grave starb bei einem Autounfall. Die Ereignisse überschlagen sich: Der Kripo wird der Fall vom Staatsschutz aus der Hand genommen, Graves Leichnam wird aus der Gerichtsmedizin gestohlen, Leonies Vater erhält eine mysteriöse Warnung … Besteht zwischen Graves nächtlichem Besuch bei ihrem Vater und seinem Tod ein Zusammenhang? Was bedeuten die Codes, Chiffren und verschlüsselten Texte, die plötzlich im Umlauf sind? Welche Rolle spielt die rätselhafte Ebstorfer Weltkarte? Fragen über Fragen. Auf der Jagd nach dem Vermächtnis ihres Idols müssen Leonie und ihre Freunde erkennen, dass sie selbst die Gejagten sind. Immer stärker werden sie mit Gefahren jenseits menschlicher Vorstellungskraft konfrontiert. Und die Zeit läuft

Schlagworte (Tags)

gothic mystery


Stephan M. Rother: Das Geheimnis des Dorian Grave

Eure Wertung

4 von 10

Der Fluch des Dorian Grave Geschrieben von Stephan M. Rother

Nach "Das Geheimnis des Dorian Grave" war ich natürlich gespannt, in welches mystische Abenteuer Stephan M. Rother Leonie Hartheim und ihre Freunde Tobi, Jessie und Nico als nächstes stolpern lässt. Und eins ist sicher: Es handelt sich dieses Mal um ein verstrickteres und noch viel gefährlicheres Abenteuer als im ersten Band.

Schlagworte (Tags)

fantasy fluch gothic mystery spannung


Stephan M. Rother: Der Fluch des Dorian Grave

Unsere Wertung

6 von 10

Eure Wertung

von 10

Der Stein des Raben Geschrieben von Stephan M. Rother

Der Fischerjunge Skagen lebt in einem kleinen Dorf an der Küste. Das Leben geht seinen gewöhnlichen Gang, ihm fehlt es an nichts, und seine Träume von Abenteuern liegen in weiter Ferne. Aufregend wird es, als eines Tages der Großherzog von Dakia mit seinem Gefolge ausgerechnet in seinem Dorf strandet. Skagen ist fasziniert, doch nicht so sehr vom eindrucksvollen Großherzog, sondern vielmehr vom Hofbarden. Aventin der Schöne besitzt die außerordentliche Gabe, die Menschen mit seinem Gesang und den auf diese Weise erzählten Geschichten in seinen Bann zu ziehen. Skagen, der selbst eine einfache Harfe besitzt, träumt davon, selbst ein großer Barde zu werden, und durch die aufmunternden Worte Aventins wird dieser Wunsch immer größer. Doch dann blamiert er sich vor seinem Vater und den Dorfbewohnern und reißt aus. Sein Schicksal ändert sich schlagartig, als er die Hexe Ormuz rettet, die sich in Rabengestalt in einem Baum verfangen hat. Drei Wünsche hat er nun frei, und natürlich drehen sich alle um seinen Herzenswunsch, ein berühmter Barde zu werden. Die Hexe weiß, dass dies nur der sogenannte Bardenstein bewerkstelligen kann, doch alles hat seinen Preis.

Schlagworte (Tags)

barde gnom hexe musik zwerge


Stephan M. Rother: Der Stein des Raben

Unsere Wertung

7 von 10

Eure Wertung

7 von 10


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.