Schlagwortsuche

Suche
 

Ergebnisse 1 – 10 von 11 zu Deiner Suche nach „musik

Tobias Elsäßer: Vielleicht Amerika

Von der Musik und dem Erwachsenwerden Für Julie besteht das Leben aus Musik. Denn Musik ist das, was sie mit ihrem verstorbenen Vater verbindet, der einst ein berühmter Schlagersänger war. Tobias Elsässer ist selbst Musiker. Und so beschreibt er die Suche des dreizehnjährigen Mädchens nach ihren Wurzeln und ihrer Identität im Rhythmus der Songs, mit denen Julie Gefühle und Erinnerungen verbindet. Ein mitreißendes, spannendes und pulsierendes Buch, das an Nick Hornbys »High Fidelity« erinnert – zum Mitgrooven!


Tobias Elsäßer: Vielleicht Amerika

Eure Wertung

9 von 10

Margot Antony: Rock it!

Die 15-jährige Julia, begnadete Klavierspielerin auf einer renommierten Musik-Akademie, verknallt sich in den coolen Hotshot Nick, Lead-Sänger der Rockband Rock it. Um mit ihm in seiner Band spielen zu können, verkleidet sie sich als Rockgöre Toni und bekommt den Job als Keyboarderin! Doch damit beginnt ein Versteckspiel, das jederzeit aufzufliegen droht. Hin- und hergerissen zwischen ihrer neuen Leidenschaft, den Gefühlen für Nick und der Akademie, muss Julia erkennen, wie wichtig es ist, herauszufinden, wer man wirklich ist ...


Margot Antony: Rock it!

Eure Wertung

10 von 10

Andreas Hauffe: Abgerockt!

Poul und die Mistakes müssen sich jetzt voll und ganz auf den superwichtigen Auftritt konzentrieren. Da darf nichts mehr dazwischen kommen. Pustekuchen! Plötzlich sind alle Instrumente weg - einfach geklaut! Und dann stellt auch noch Julia, die tollste Frau des Universums, sein Leben völlig auf den Kopf...Probleme über Probleme - und Poul mittendrin.


Andreas Hauffe: Abgerockt!

Eure Wertung

0 von 10

Stephan M. Rother: Der Stein des Raben

Der Fischerjunge Skagen lebt in einem kleinen Dorf an der Küste. Das Leben geht seinen gewöhnlichen Gang, ihm fehlt es an nichts, und seine Träume von Abenteuern liegen in weiter Ferne. Aufregend wird es, als eines Tages der Großherzog von Dakia mit seinem Gefolge ausgerechnet in seinem Dorf strandet. Skagen ist fasziniert, doch nicht so sehr vom eindrucksvollen Großherzog, sondern vielmehr vom Hofbarden. Aventin der Schöne besitzt die außerordentliche Gabe, die Menschen mit seinem Gesang und den auf diese Weise erzählten Geschichten in seinen Bann zu ziehen. Skagen, der selbst eine einfache Harfe besitzt, träumt davon, selbst ein großer Barde zu werden, und durch die aufmunternden Worte Aventins wird dieser Wunsch immer größer. Doch dann blamiert er sich vor seinem Vater und den Dorfbewohnern und reißt aus. Sein Schicksal ändert sich schlagartig, als er die Hexe Ormuz rettet, die sich in Rabengestalt in einem Baum verfangen hat. Drei Wünsche hat er nun frei, und natürlich drehen sich alle um seinen Herzenswunsch, ein berühmter Barde zu werden. Die Hexe weiß, dass dies nur der sogenannte Bardenstein bewerkstelligen kann, doch alles hat seinen Preis.


Stephan M. Rother: Der Stein des Raben

Eure Wertung

7 von 10

Mark Stichler: Groupies bleiben nicht zum Frühstück

Nichts ist mehr, wie es war, als Lila von ihrem Austauschjahr in den USA zurück nach Berlin kommt: Schneckenalarm in der Schule, ihre Mutter total peinlich verliebt und die 11-jährige Schwester Luzy völlig durchgedreht wegen irgendeiner komischen Band! Umso unerwarteter trifft es Lila, als sie sich Hals über Kopf in den etwas merkwürdigen Toto verliebt. Was sie nicht weiß: Toto ist eigentlich Chriz, gefeierter Teeniestar und Sänger von Berlin Mitte, der angesagtesten deutschen Band! So stolpert sie ahnungslos in ein romantisches Chaos der ganz besonderen Art ... Groupies bleiben nicht zum Frühstück ist eine originelle und romantische Komödie, die voller Witz und Charme mit dem heimlichen Traum aller Mädchen spielt und garantiert nicht nur Teens in Hochstimmung versetzen wird!


Mark Stichler: Groupies bleiben nicht zum Frühstück

Eure Wertung

10 von 10

Jochen Till: Ohrensausen

Danny steht kurz vor dem ersten Auftritt mit seiner Band. Ausgerechnet jetzt kreuzt sein Freund Vinnie mit Clarissa auf - Dannys heimlichem Schwarm. Klar, Clarissa ist tabu. Doch Vinnie hat sich in letzter Zeit stark verändert. Nicht zum Positiven, findet Danny, und er fragt sich immer öfter: Wie weit geht Freundschaft überhaupt?


Jochen Till: Ohrensausen

Eure Wertung

10 von 10

Sophia Lowell: Glee - Wie alles begann (1)

Golden Globe für die beste TV-Serie, Zuschauerpreis für die beliebteste neue TV-Comedy-Serie, Soundtrack auf Nr. 3 der Billboard-Charts, viele weitere Preise und noch mehr Nominierungen: Das ist Glee, der neue US-Serienrenner mit bekannten Broadway- und Fernsehstars. Im ersten Roman können die Fans lesen, was die Serie nicht erzählt: wie alles anfing und wie es ihren Lieblingsfiguren erging, bevor die große Show begann. Wann wurde Rachel klar, dass Finn mehr für sie ist als ein verblödeter Football-Spieler? Was war, bevor Mr. Schuester die Chorleitung übernahm? Und wie meisterten die Glee-Kids ihren ersten Auftritt? Eine rasante Mischung aus Musik, Humor und Drama, die auf dem besten Weg ist, ein weltweites Phänomen zu werden.


Sophia Lowell: Glee - Wie alles begann (1)

Eure Wertung

10 von 10

Tanya Stewner: Das Lied der Träumerin

"Für mich ist ein Träumer jemand, der ein festes Ziel vor Augen hat. Jemand, der sich mit Haut und Haaren ins Leben stürzt, um seinen Traum zu verwirklichen. Jemand, der es wagt, für seinen Traum zu leben." 


Tanya Stewner: Das Lied der Träumerin

Eure Wertung

9 von 10

Marlene Röder: Im Fluss

Die unnahbare Mia, die sich nach einem traumatischen Erlebnis völlig zurückgezogen hat, verliebt sich in den sinnlichen Alex. Gleichzeitig fühlt sie sich auch zu seinem Bruder, dem verträumten Jan, hingezogen. Doch die Brüder gehören Alina und sie ist nicht bereit, die beiden Mia zu überlassen. Plötzlich findet Mia tote Fische in ihrem Garten, dann in ihrem Zimmer. Was als harmloser Scherz beginnt, wird bald tödlicher Ernst ...


Marlene Röder: Im Fluss

Eure Wertung

6 von 10

Phillip Gwynne: Outback

Hugh ist gerade mal 16, als sein Großvater – genannt Poppy – ihn zu einer Spritztour zum Uluru verleitet. Immerhin kann Hugh damit seine dringend nötigen Fahrstunden sammeln und kommt dem Führerschein ein großes Stück näher. Was aber noch weit mehr zählt: Poppy lässt seinen Enkel ans Steuer eines echten gelben Holden HT Monaro GTS – eine Autolegende. Dumm nur, dass der Uluru 2800 Kilometer weit entfernt ist und Hugh in einer Woche mit dem Cello vor der Kommission vorspielen muss, will er wie geplant ans Konservatorium aufgenommen werden. Ganz ist Hugh nämlich nicht davon überzeugt, dass er es schaffen wird, in einer Woche 5600 Kilometer zu fahren. Trotzdem macht er sich mit Poppy auf den Weg. Es ist ein Weg aus dem Alltag hinaus, in eine Welt  voller Überraschungen hinein. Und ein Weg zu Hughs erster Liebe Bella.


Phillip Gwynne: Outback

Eure Wertung

10 von 10

Seite:

nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.