Oliver Uschmann

Oliver Uschmann wurde 1977 in Wesel geboren. Nach seinem Studium der Germanistik arbeitete er als Werbetexter, Musikjournalist und als Dozent. Seit 2005 ist Uschmann freier Schriftsteller und erschafft gemeinsam mit seiner Frau die »Hui-Welt« um die »Hartmut und ich«-Romane und ihre Begleiter: Aufwändige Websites mit einer Vielzahl an Informationen und technischen Gimmicks, Hörbücher, improvisatorische Live-Shows und – wie er selbst bezeichnet – übermütige Aktionen wie den »Wundlauf 2007«, eine 300 Kilometer lange Tournee, die Uschmann mit Rucksack und Barfuss absolvierte. Zusätzlich gibt er Seminare als »Wortguru«, ist »Theorieadministrator« bei der gemeinsamen Galerie »Haus der Künste« und schreibt als Journalist für die Magazine Galore, Visions, GEE und Am Erker.
Für script5 legt Uschmann mit »Das Gegenteil von oben« einen beeindruckenden »Coming-of-Age«-Roman vor. Uschmann schildert eindrucksvoll, zumeist mit den Mitteln des inneren Monolgs, das oftmals chaotische Innenleben seines Protagonisten, der nicht nur mit dem Fehlen einer Vaterfigur zu kämpfen hat, sondern auch mit der typischen Sprachlosigkeit junger Männer dieses Alters, die oftmals in für Außenstehende absurden und irrationalen Verhaltensaufälligkeiten münden.
Seine Bücher wurden mehrmals ausgezeichnet, so u.a. jüngst mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein Westfalen.
Oliver Uschmann lebt mit seiner Frau im Münsterland.

Interview mit Oliver Uschmann

Das Gegenteil von oben Geschrieben von Oliver Uschmann

[Jugendbuch des Monats - März 2010] Dennis lebt mit seiner Mutter in einem der Bahnhofshochhäuser. Er ist viel allein und vertreibt sich die Zeit mit seiner Playstation - oder damit, mit seinem Fernglas die Mieter im Nachbarhaus zu beobachten. Über die Gewohnheiten einiger Mieter weiß er sehr genau bescheid, und wenn er es für nötig hält, mischt er sich sogar in ihr Leben ein. Beobachtet er zum Beispiel einen Streit, schreibt er einen sogenannten Code Yellow, der die Streitenden zum Nachdenken anregen soll. Und der alten Dame im Haus gegenüber lässt er zur Beschäftigung häufig intelligente Rätsel oder Sudokus zukommen. Und dann passiert es: Der kleine Sohn des Hausmeisters verschwindet, und kurz darauf entdeckt Dennis, dass im Keller des Nachbarhauses Merkwürdiges vor sich geht. Er muss aktiv werden – und dabei versinkt er im absoluten Chaos und erlebt mehr als eine Überraschung.

Schlagworte (Tags)

jungs spannung thriller


Oliver Uschmann: Das Gegenteil von oben

Unsere Wertung

9 von 10

Eure Wertung

8 von 10

Nicht weit vom Stamm Geschrieben von Oliver Uschmann

Sven hat die schiefe Bahn verlassen und ist am Ziel angekommen: ganz unten. Seine Tage verbringt er im Rausch, seine Nächte wahlweise mit Sex oder Prügeleien. Dabei stünden ihm alle Türen offen, sagt sein Vater – hätte Sven sie nicht vor fünf Jahren zugeschlagen. Als seine Schwester bedroht wird, findet sich Sven in seinem schlimmsten Albtraum wieder: Der einzige Weg, Lina zu retten, ist, so zu werden wie sein Vater.


Oliver Uschmann: Nicht weit vom Stamm

Eure Wertung

10 von 10


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.