Maggie Stiefvater

Maggie Stiefvater, geboren im November 1981 in Virginia. Nach dem College versuchte sie u.a. als Kellnerin, Zeichenlehrerin beruflich Fuß zu fassen. Doch sehr bald schon meldeten sich ihre kreativen Talente und verlangten, ausgelebt zu werden. Seit 2007 hat sich Stiefvater aufs Schreiben konzentriert und zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Autorinnen der Romantasy. Nach dem Sommer stand seit seinem Erscheinen 55 Wochen ununterbrochen auf der New York Times Bestsellerliste (Jugendbuch).

In deinen Augen (3) Geschrieben von Maggie Stiefvater

Der Frühling kehrt zurück nach Mercy Falls und mit dem Winter streifen die Wölfe ihre Pelze ab. Sam, nun fest in seiner menschlichen Haut verankert, hat die vergangenen Monate nur auf diesen Moment gewartet: Grace Rückkehr aus dem Wald. Doch ihr Glück währt kurz. Als man ein Mädchen findet, das von Wölfen getötet wurde, verfällt Mercy Falls in Hysterie. Auf einer Treibjagd sollen die Wölfe ein für alle Mal ausgerottet werden. Nun ist es an Sam, sein Rudel seine Familie zu retten. Zusammen mit Grace, Cole und Isabel fasst er einen verzweifelten Plan: Sie wollen die Wölfe umsiedeln, in ein Waldgebiet weit entfernt von menschlichen Siedlungen. Sam weiß, dass er dafür einen hohen Preis zahlen wird. Denn damit das Rudel ihm folgt, muss er seine menschliche Gestalt aufgeben.


Maggie Stiefvater: In deinen Augen (3)

Unsere Wertung

8 von 10

Eure Wertung

10 von 10

Nach dem Sommer (1) Geschrieben von Maggie Stiefvater

Die siebzehnjährige Grace Brisbane lebt mit ihren Eltern in Mercy Falls, Minnesota. Als Elfjährige wurde sie im Winter von Wölfen angefallen und von einem Wolf mit gelben Augen vor dem hungrigen Rudel gerettet. Seitdem liebt sie Wölfe, die sie im Winter vom Hinterhof ihres Elternhauses aus im angrenzenden Waldgebiet Boundary Wood beobachtet. Ihr Vater ist den ganzen Tag aus beruflichen Gründen nicht zu Hause. Ihre Mutter ist Künstlerin, hat ein Atelier im Obergeschoss des Hauses und ist häufig zerstreut, beeinträchtigt durch Terpentindämpfe und lösungsmittelhaltige Farben. Nach einer Gehaltserhöhung des Vaters mietet sie ein Atelier in der Stadt.

Schlagworte (Tags)

romantik werwolf


Maggie Stiefvater: Nach dem Sommer (1)

Unsere Wertung

8 von 10

Eure Wertung

9 von 10

Rot wie das Meer Geschrieben von Maggie Stiefvater

Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann. Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Nicht wenige bezahlen dafür mit ihrem Leben. Das diesjährige Rennen aber wird sein wie keines zuvor: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Sie gewinnt den Respekt von Sean Kendrick, der ihr anfangs widerwillig, dann selbstlos hilft. Schließlich fällt der Startschuss und auch diesmal erreichen viele Reiter nicht das Ziel. Ihr Blut und das ihrer Capaill Uisce färben die Wellen des Meeres rot.


Maggie Stiefvater: Rot wie das Meer

Unsere Wertung

10 von 10

Eure Wertung

10 von 10

Ruht das Licht (2) Geschrieben von Maggie Stiefvater

Am Ende von "Nach dem Sommer" wurde Sam durch die Meningitis-Spritze von seiner Werwolfexistenz erlöst. Er ist nun wieder ganz Mensch und nimmt Mercy Falls, Minnesota, auf andere Weise wahr. Sam hofft auf ein Leben, in dem Grace eine bedeutende Rolle spielt. In der Zeit des nahenden Frühlings trifft er Vorsorge für sein Rudel, besonders für die beiden Neulinge, die erstmals wieder in die menschliche Gestalt wechseln. Cole St. Clair, ein drogenabhängiger Musiker, würde am liebsten die Wolfsgestalt beibehalten. Isabel leidet unter dem Tod ihres Bruders. Ihr Vater möchte die Wölfe von Mercy Falls möglichst alle beseitigen. Grace ist glücklich, dass Sam geheilt ist und sieht ebenfalls freudig in die Zukunft. Aber sie verbirgt ein Geheimnis, etwas Unbestimmtes in ihr, vor dem sie sich fürchtet. Sie ahnt, dass der Jahre zurückliegende Wolfsbiss sie zu verändern droht, hat aber keine Vorstellung, in welcher Weise. Sie versucht dies vor Sam zu verbergen. Eines Nachts erwischen Graces Eltern Sam im Zimmer ihrer Tochter. Ein Konflikt entwickelt sich, dem Grace jedoch relativ gelassen entgegensieht, weil sie vor ihren Eltern wenig Respekt hat. Sie wundert sich allenfalls, dass Eltern, die so gut wie nie für ihr Kind da waren, plötzlich den Erzieher in sich entdecken. Die siebzehnjährige Grace hat nur noch wenige Monate bis zur Volljährigkeit. Gibt es ein gemeinsames Leben mit Sam? Und wie könnte dies aussehen, wo Sam kein Gestaltwandler mehr ist und Grace vielleicht eine Wahl zwischen unschönen Alternativen treffen muss?

Schlagworte (Tags)

romantik werwölfe


Maggie Stiefvater: Ruht das Licht (2)

Unsere Wertung

8 von 10

Eure Wertung

8 von 10

Wen der Rabe ruft Geschrieben von Maggie Stiefvater

Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird. Doch Blue trägt ein Geheimnis in sich: Seit sie sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?


Maggie Stiefvater: Wen der Rabe ruft

Eure Wertung

10 von 10


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.