Laura Ruby

Laura Ruby ist in New Jersey aufgewachsen, bevor es Handys gab. Sie hat einen Großteil ihrer unglücklichen Jugend damit zugebracht, traurige Gedichte zu schreiben und ihre Haare in allen möglichen Farbtönen zu färben, die in der Natur nicht vorkommen. Sie lebt mit ihrer Familie in Chicago.

Good Girls Geschrieben von Laura Ruby

[Jugendbuch des Monats - Mai 2010]Good Girls. Ein bezeichnender Titel, doch die Mädels, um die es hier geht, sind weder good noch bad. Sie sind völlig normal, mitten in der Pubertät und machen sich Gedanken um Schule, Freundschaft, Jungs, Sex und manchmal auch schon um die Zukunft. Audrey ist eine davon. Mit ihren besten Freundinnen Ashley und Joelle teilt sie ihre Geheimnisse, geht auf Partys, genießt das Leben. Obwohl sie beiden voll und ganz vertraut, hält sie Informationen über einen gewissen Luke DeSalvio zurück. Ihre Freundinnen wissen natürlich, dass sie bis über beide Ohren in ihn verknallt ist, doch sie wissen nicht, dass Audrey und Luke regelmäßig nach Partys miteinander abstürzen. Als Audrey beschließt, sich aus dieser merkwürdigen Beziehung mit Luke zu lösen, da sie immer mehr unter dieser Situation leidet, passiert das Undenkbare. Ein letztes Mal haben sie Sex, dann trennt sich Audrey vom überraschten Luke. Was keiner der beiden gemerkt hat: Audrey wurde beim Blowjob fotografiert. Schon einen Tag später beginnt es. Das Foto wird von Handy zu Handy geschickt, bis scheinbar jeder Schüler und sämtliche Lehrer es gesehen haben. Doch damit nicht genug! Auch per E-Mail geht das Foto herum, gelangt auf diesem Weg sogar zu Audreys Vater, der entsetzt ist und sich überfordert von seiner Tochter abwendet. In der Schule beginnt ein Spießroutenlauf. Die Schüler zerreißen sich das Maul, die Gerüchteküche brodelt. Seltsamerweise interessiert sich niemand für Luke. Er ist auf dem Foto zwar nicht zu erkennen, doch jeder weiß, dass er es ist. War es für Audrey schon vor dem Foto schwer zu ertragen, in der Schule wie eine Fremde von Luke behandelt zu werden, so wird aus dem bisherigen Ignorieren nun offene Ablehnung. Was auf den ersten Blick wie ein Buch zum Thema Cybermobbing aussieht, entpuppt sich schnell als sehr viel mehr als das. Laura Ruby erzählt hier eine Geschichte, wie sie jedem Mädchen passieren kann. Da Audrey zwar zu den besten ihres Jahrgangs gehört, trotzdem aber völlig normal ist, kann man sich sofort mit ihr identifizieren. Sie trifft sich mit ihren Freundinnen, geht zu Partys, schwärmt für Luke. Sie ist weder Außenseiterin noch Mittelpunkt der Schule. Man fühlt sich in ihrer Welt sofort heimisch. Daher kann man gut nachvollziehen, dass es sie hart trifft, plötzlich im Mittelpunkt zu stehen und zugleich wie eine Aussätzige behandelt zu werden. Glaubt man jedoch nun, Audrey würde in tiefen Depressionen versinken, so täuscht man sich. Sie hat ihre Freundinnen auf ihrer Seite, die sie durch die schlimmste Zeit hindurchmanövrieren. Und sie sind vor allem auf Luke stinksauer, da sie ihn für das Foto verantwortlich machen. Lukes abweisendes Verhalten macht die Lage nicht besser. Glücklicherweise scheint Audreys Zukunft nicht in Gefahr zu sein, da sich der Rummel irgendwann wieder beruhigt und sie trotz des psychischen Stress’ ihren Notendurchschnitt hält. Wider Erwarten hat sie sogar zwei weitere Freundinnen dazugewonnen, was wunderbar zu lesen, überaus ereignisreich und höchst amüsant ist. Verschiedenste Wendungen und ein paar pikante Informationen kommen hinzu, so dass es bis zum Ende große Überraschungen und große Gefühle gibt. Letztendlich ist Audrey die Gewinnerin, ihr persönliches Happy End ist absolut verdient. Wer das Foto gemacht hat, wird selbstverständlich gegen Ende noch offenbart, und was Lukes Verhalten zu bedeuten hat, natürlich ebenfalls. Neben der amüsanten, berührenden, spannenden und erschreckenden Unterhaltung funktioniert dieses Buch noch auf einer anderen Ebene: Es klärt auf! Fast so gut wie ein Ratgeber zeigen die fünf Mädels durch ihre unterschiedlichen Ansichten und ihre mitunter sehr offenen Gespräche, dass das erste Mal nicht schön sein kann, Sex auch mal schlecht ist, man erst mit einem Jungen schlafen sollte, wenn man wirklich bereit dazu ist …

Schlagworte (Tags)

cybermobbing freundschaft liebe sex


Laura Ruby: Good Girls

Unsere Wertung

9 von 10

Eure Wertung

9 von 10


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.