Jordan Sonnenblick

Jordan Sonnenblick ist Englischlehrer (und zwar gerne!), spielt selbst Schlagzeug und wollte schon immer Schriftsteller werden. Er lebt mit seiner Frau, seinen Kindern und vielen Trommeln und Gitarren in Bethlehem, Pennsylvania. »Wie ich zum besten Schlagzeuger der Welt wurde – und warum« ist sein erstes Buch und wurde in den USA aus dem Stand für zahlreiche Bestenlisten nominiert.

Wie ich das Überleben überlebte - und Mathe doch noch kapierte Geschrieben von Jordan Sonnenblick

[Jugendbuch des Monats - Februar 2011]Acht Jahre sind vergangen, seitdem Jeffrey den Krebs besiegt hat. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass er ihm endgültig die Stirn geboten hat, denn wenn der Krebs in den ersten fünf Jahren nicht zurückkehrt, stehen die Chancen für ihn gut, gesund zu bleiben. Natürlich hat Jeffrey noch mit den Spätfolgen der Therapie zu kämpfen. Er kann sich nicht gut konzentrieren, und er hinkt, da die heftigen Medikamente seine Nerven angegriffen haben. Mathe macht ihm besonders zu schaffen, und dass neue Prüfungen an seiner Schule eingeführt wurden, die allein darüber entscheiden, ob er versetzt wird oder nicht, macht seine Lage nicht einfacher. Durch seine Erfahrungen ist es nicht weiter verwunderlich, dass ausgerechnet Tad zu seinem besten Freund geworden ist. Tad sitzt im Rollstuhl und hat ebenfalls eine schwere Krebstherapie hinter sich, die unsichtbare Grenze von fünf Jahren allerdings noch nicht überstanden. Tad würde ein paar Schritte gehen können, wenn er trainiert hätte, doch er tut es nicht. Also schließen die beiden einen Pakt: Tad gibt Jeffrey Mathenachhilfe, damit er die Prüfungen besteht. Jeffrey trainiert Tad, damit er sich sein Abschlusszeugnis aufrecht gehend abholen kann. Die beiden zusammen sind schon ein besonderes Paar und genießen in gewisser Weise Sonderbehandlung an ihrer Schule. Als eine neue Mitschülerin in die Klasse der beiden kommt, bringt dies Jeffreys Gefühlswelt völlig durcheinander. Dumm, dass ausgerechnet sein großer Bruder gerade auf seinem Selbstfindungs-Trip in Afrika ist und ihm nicht mit Rat und Tat zur Seite stehen kann - wie in all den Jahren zuvor.

Schlagworte (Tags)

familie freundschaft krebs mut


Jordan Sonnenblick: Wie ich das Überleben überlebte - und Mathe doch noch kapierte

Unsere Wertung

9 von 10

Eure Wertung

8 von 10

Wie ich zum besten Schlagzeuger der Welt wurde - und warum Geschrieben von Jordan Sonnenblick

Also, eigentlich schien mir mein Leben immer ganz normal. Zumindest bis zum 7. Oktober. Ich bin ein rappeldürrer Spinner namens Steven, am Schlagzeug habe ich die lockersten Handgelenke der Schule, das schönste Mädchen der Klasse beachtet mich nicht und ich muss mich mit meinem nervigen kleinen Bruder Jeff herumschlagen. Aber wie gesagt, dann kam der 7. Oktober, der Tag, als Jeff plötzlich ins Krankenhaus kam; nichts war mehr wie vorher und meine ganze Familie wurde aus ihrer Umlaufbahn getragen ... Trotzdem, mein großes Schlagzeugsolo auf dem Schulkonzert lass ich mir doch dadurch nicht verderben! Wofür habe ich schließlich ein Jahr lang geübt?!

Schlagworte (Tags)

brüder krebs leukämie


Jordan Sonnenblick: Wie ich zum besten Schlagzeuger der Welt wurde - und warum

Eure Wertung

10 von 10


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.