Janina Ebert

Janina Ebert wurde 1992 in Pirmasens geboren. Weil sie sich von den vielen Büchern ohne Happy End nicht angesprochen fühlte, begann sie schon früh damit, selbst an Geschichten zu arbeiten. Zurzeit studiert sie im zweiten Semester Psychologie an der Universität des Saarlandes. »Geisterzeilen« ist ihr Debütroman.

Geisterzeilen Geschrieben von Janina Ebert

Helena ist 16 Jahre alt und besucht zusammen mit ihrer besten Freundin Maxi die elfte Klasse des örtlichen Gymnasiums. Der Unterricht fällt ihr ganz und gar nicht leicht. Besonders in Deutsch müht sie sich ab und will die Texte, die sie interpretieren soll, einfach nicht verstehen. Doch eines Nachts wird sie vom Drang zu schreiben gepackt, ihre Hand wird von einem fremden Willen gesteuert. Was zurückbleibt ist die einwandfreie Interpretation eines Gedichts und das ungewöhnliche Gefühl, dass jemand Besitz von ihr ergriffen hat. In der Schule geht es durch ihre "Gabe" rapide bergauf, und gerade deswegen beschließt Helena, zu schweigen. Erst als der Name "Oskar Schiller" auf einem Test auftaucht, muss sie sich eingestehen, dass sie von einem Geist verfolgt wird. Aber es gibt nicht nur hilfsbereite Geister. Da ist nicht nur einer, der ihr Herz höher schlagen lässt, sondern auch einer, der ihre schlimmsten Alpträume wahr macht.


Janina Ebert: Geisterzeilen

Eure Wertung

10 von 10


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.