Janette Rallison

Echte Feen, falsche Prinzen Geschrieben von Janette Rallison

Savannah hat es nicht gerade leicht. Ausgerechnet ihre langweilige ältere Schwester Jane, Typ graue Maus, spannt ihr den Freund aus, und dann bekommt sie auch noch Besuch von einer Fee, die ihr zwar die traditionellen drei Wünsche erfüllen will, ihr allerdings überhaupt nicht richtig zuhört. Die junge Fee ist vielmehr daran interessiert, möglichst schnell wieder zu ihren Feen-Freundinnen zu kommen, um shoppen zu gehen. Aus diesem Grund endet für Savannah jeder Wunsch im Desaster. Sie wollte nur einen vorzeigbaren Freund Marke Märchenprinz, mit dem sie auf den Abschlussball gehen kann. Genau die Sache mit dem Märchenprinzen hat die Fee allerdings ein wenig zu wörtlich genommen … Märchenprinz + Abschlussball = Aschenputtel? Und so findet sich Savannah als Aschenputtel im Mittelalter wieder und muss zu ihrem Leidwesen erfahren, dass auch ein Märchenprinz ein absoluter Kotzbrocken sein kann. Wunsch 2 endet ähnlich desaströs, und beim dritten Versuch reitet sie ihren sympathischen Mitschüler Tristan hinein. Tristan landet im Mittelalter, ist stinkwütend auf sie und hat scheinbar nur eine Möglichkeit, wieder in die Gegenwart zu gelangen: Er muss ein Prinz werden. Und wie wird ein normaler Mann zum Prinzen? Ja, er heiratet eine Prinzessin. Um die Ecke gedacht ist also die Shoppingsucht der Fee Schuld daran, dass Savannah und Tristan in einer mittelalterlichen Zauberwelt festsitzen und weit und breit keine akzeptable Lösung in Sicht ist.

Schlagworte (Tags)

fee liebe märchen wunsch


Janette Rallison: Echte Feen, falsche Prinzen

Unsere Wertung

8 von 10

Eure Wertung

7 von 10


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.