Christoph Marzi

Christoph Marzi, Jahrgang 1970, wuchs in Obermending nahe der Eifel auf, studierte in Mainz und lebt heute mit seiner Familie im Saarland. Mit dem sensationellen Erfolg seiner Trilogie um die Uralte Metropole (»Lycidas«, »Lilith« und »Lumen«) hat er sich einen festen Platz als deutscher Fantasy-Autor erobert.

Interview mit Christoph Marzi

Grimm Geschrieben von Christoph Marzi

Vesper Gold ist eine recht rebellische junge Dame. Der Leser lernt sie auch sofort in einer äußerst bezeichnenden Situation kennen: Sie sitzt im Sekretariat, wo sie von ihrer Mutter abgeholt werden muss, da sie Entschuldigungen gefälscht hat. Sofort wird der recht distanzierte Umgangston zwischen Mutter und Tochter deutlich, doch so recht wundern tut man sich nicht lange, denn Vesper erzählt, dass ihre Mutter als berühmte Pianistin allein für ihre Konzerte zu leben scheint. Vespers Eltern sind geschieden, und der Kontakt zu ihrem Vater, einem Schriftsteller, ist ebenfalls nicht sonderlich eng. Vesper hatte eine Schwester, die schon lange tot ist, und oft denkt sie an Amalia zurück und an die Märchen, die der Vater ihnen vorgelesen hat. Mädchen, weicht vom Wege nicht! Dieses Zitat spukt ihr immer häufiger im Kopf herum und scheint Vorbote von düsteren Ereignissen zu sein, die alsbald über Hamburg hereinbrechen. Und in der Tat, das Unheil kommt auf leisen Sohlen. Vesper wird verfolgt, ihre Eltern ermordet, und dann lässt eine höhere Macht die Kinder Europas in Schlaf versinken und schickt den Eltern beängstigende Träume. Zuerst dauert der Schlaf nur wenige Minuten, doch dann wachen die Kinder nicht wieder auf. Vesper trauert um ihre Eltern, und ihre Angst wächst durch die merkwürdigen Ereignisse immer mehr, zudem sie erfährt, dass ihre Eltern Teil einer Geheimgesellschaft gewesen sind, die unmittelbar mit den Vorkommnissen zu tun zu haben scheint. Hüte dich vor den Wölfen! Diese Warnung ihres Vaters noch im Kopf muss sie fliehen, an ihrer Seite Leander Nachtsheim und Jonathan Andersen, die sie während des Auftauchens der Wölfe kennengelernt hat, und die auf ihrer Seite zu stehen scheinen. Doch warum kommen die Wölfe wieder? Was hat es mit der geheimen Gesellschaft, der ihre Eltern angehört haben, auf sich? Was geschieht mit den Kindern? Und wer sind die geheimnisvollen Mythen? Fragen über Fragen, und während sich die Gefahr für die drei Gefährten immer weiter zuspitzt, muss Vesper erkennen, dass es sich bei den Märchen nicht um ausgedachte, harmlose Geschichten handelt, sondern dass die Märchen von Dingen berichten, die viel gefährlicher und düsterer sind, als sie es sich jemals vorstellen konnte.

Schlagworte (Tags)

märchen rotkäppchen


Christoph Marzi: Grimm

Unsere Wertung

8 von 10

Eure Wertung

7 von 10

Heaven - Stadt der Feen Geschrieben von Christoph Marzi

Feenblut fließt in den Adern von Heaven. Aber bisher weiß das Mädchen noch nichts von ihrer besonderen Abstammung. Als die Jagd auf sie beginnt, ist Heaven ist ganz auf sich gestellt. David dagegen findet sein Leben ziemlich normal. Gut, seine Ex hat ihn gerade verlassen, aber kein Grund für ein Hollywood-Drama. Doch dann trifft er hoch auf den Dächern Londons Heaven. Und Davids Leben ändert sich für immer.


Christoph Marzi: Heaven - Stadt der Feen

Eure Wertung

8 von 10

Malfuria (1) - Das Geheimnis der singenden Stadt Geschrieben von Christoph Marzi

Inmitten der verschlungenen Gassen von Barcelona lebt Catalina Soleado bei einem alten Kartenmacher. Ein gewöhnliches Mädchen glaubt sie zu sein, doch eines Tages bringt ein fliegendes Schiff die Schatten in die singende Stadt. Unheimliche Gestalten machen Jagd auf das Mädchen. Gemeinsam mit ihrem Gefährten Jordi Mari beginnt für Catalina eine abenteuerliche Flucht. In die Bibliothek der lebenden Geschichten, durch die Katakomben der Stadt bis zur Sagrada Familia führt ihre verzweifelte Suche nach Antworten. Erst dort entdecken sie das Geheimnis, das Catalina umgibt, das Geheimnis von Malfuria.


Christoph Marzi: Malfuria (1) - Das Geheimnis der singenden Stadt

Eure Wertung

8 von 10

Malfuria (2) - Die Hüterin der Nebelsteine Geschrieben von Christoph Marzi

Nach dem fulminanten Erfolg seine Jugendbuch-Debüts Malfuria legt Erfolgsautor Christoph Marzi ("Lycidas") nun den zweiten Teil seiner Fantasytrilogie für Leser aller Altersgruppen vor. Ein überbordendes Abenteuer voller überraschender Wendungen, neuer ungewöhnlicher Ideen und magischer Einfälle in einem Barcelona, wie es keiner kennt.


Christoph Marzi: Malfuria (2) - Die Hüterin der Nebelsteine

Eure Wertung

9 von 10

Malfuria (3) - Die Königin der Schattenstadt Geschrieben von Christoph Marzi

Die alte Welt versinkt in Schatten. Erst nachdem Catalina und ihr Gefährte Jordi sich in die glitzernden Straßen des magischen Marrakesh gerettet haben, erfahren sie, wo der Schlüssel zur Rettung ihrer Heimat wirklich liegt. Doch in den Abgründen der Stadt erweisen sich Wahrheiten nur zu oft als Trugbilder. Und als Catalina auf die Königin der Schattenstadt trifft, ändert sich alles für sie.


Christoph Marzi: Malfuria (3) - Die Königin der Schattenstadt

Eure Wertung

8 von 10


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.