Amber Kizer

Amber Kizer liebt saure Süßigkeiten, laute Popmusik und den Geruch von Lilien. Außerdem backt sie für ihr Leben gerne und lebt auf Whidbey Island, einer Insel, die leider nicht in der Südsee liegt, sondern vor der Küste des US-Bundesstaats Washington.

Mein Leben für deins Geschrieben von Amber Kizer

Eine mitreißende Geschichte über den Tod und das Feiern des Lebens Ein schrecklicher Autounfall setzt Jessica Chains Leben ein Ende. Und doch lebt sie weiter, denn ihre Eltern entscheiden sich, ihre Organe zu spenden. An Samuel, Vivian, Leif und Misty. Vier Teenager, vier Schicksale voller Schmerzen, Ängste, Einsamkeit und Hoffnung – und über allen schwebt Jessica, begleitet und beobachtet sie: »Mein Leben hatte eine Bedeutung, aber nicht, als ich noch lebendig war, sondern erst durch meinen Tod … «


Amber Kizer: Mein Leben für deins

Eure Wertung

von 10

Meridian (1) - Dunkle Umarmung Geschrieben von Amber Kizer

Meridian ist eine sogenannte Fenestra, ein Fenster, durch das die Seelen von Verstorbenen in den Himmel gelangen. Bis zu ihrem 16. Lebensjahr verlief Meridians Leben zwar alles andere als normal – immerhin ist es schon ganz schön belastend, wenn man jeden Morgen tote Tiere auf dem Kopfkissen findet, die extra zum Sterben zu Meridian gekommen sind – doch nach ihrem 16. Geburtstag geht es richtig los. Das bis dahin nur einen Spalt breit geöffnete Fenster öffnet sich ganz. Wenn eine Fenestra ihre besondere Fähigkeit nicht ausbildet, kann sie sterben, sollte eine durchwandernde Seele sie mit ins Jenseits ziehen. Selbstverständlich haben die Fenestras mächtige Feinde. Seit Urzeiten trachten die Aternocti danach, die Fenestras auszulöschen. Für Meridian wird es also doppelt gefährlich. Sie flieht zu ihrer Großtante Merry, die sie ausbilden soll. Merry ist ebenfalls eine Fenestra und somit die einzige, die ihr wirklich helfen kann. Sie ist übrigens auch die erste, die ihr überhaupt von ihrer "Fähigkeit", den Fenestras und den Aternactis erzählt! Leider erwartet Meridian in dem Örtchen Revelation nicht nur eine gefährliche Sekte, die ihr und ihrer Großtante schaden will, im Haus ihrer Tante trifft sie den überaus attraktiven, undurchschaubaren Tens.


Amber Kizer: Meridian (1) - Dunkle Umarmung

Unsere Wertung

6 von 10

Eure Wertung

9 von 10

Meridian (2) - Flüsternde Seelen Geschrieben von Amber Kizer

Das Mädchen Meridian schwebt in größter Gefahr: Als Fenestra ist es ihre Aufgabe, den Seelen der Verstorbenen den Weg in dem Himmel zu weisen – doch sie hat dunkle Gegenspieler, die dies verhindern wollen. Auf der Flucht vor den Aternocti gelangt Meridian in eine friedlich wirkende Kleinstadt, in der sie die Gegenwart einer anderen Fenestra spürt. Kann sie diese finden, bevor die Aternocti es tun?

Schlagworte (Tags)

seelen sekte


Amber Kizer: Meridian (2) - Flüsternde Seelen

Eure Wertung

von 10


nach oben

Inhalte von www.jugendbuch-couch.de:

über die Jugendbuch-Couch:

Mach es Dir auch auf unseren anderen Online-Angeboten der Literatur-Couch gemütlich:

  • Krimi-Couch.de
  • Phantastik-Couch.de
  • Histo-Couch.de
  • Belletristik-Couch.de
  • Kinderbuch-Couch.de
  • Kochbuch-Couch.de
Jugendbuch-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Copyright © 2010–2017 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.